Es war nicht alles schlecht unter Gott

Lisa Eckhart
  • Lisa Eckhart
  • Foto: lisaeckhart.com
  • hochgeladen von Roland Wolf

FREISTADT. Es war nicht alles schlecht unter Gott. Gut war zum Beispiel, dass alles schlecht war. Denn alles, was man tat, war Sünde. Wir waren alle gute Christen und hatten einen Heidenspaß. Die Hölle zählte Leistungsgruppen. Ablässe waren das perfekte Last-Minute- Geschenk und lasterhaft zu sein noch Kunst. Doch dann starb Gott ganz unerwartet an chronischer Langeweile. Und bei der Testamentsverlesung hieß es, wir wären alle von der Ursünde enterbt. Fortan war kein Mensch mehr schlecht, jedes Laster nunmehr straffrei und die Hölle wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. So fand der Spaß ein jähes Ende.

Am Freitag, 9. März, 20 Uhr, ist Lisa Eckhart mit ihrem Programm "Die Vorteile des Lasters" im Salzhof zu Gast. Eckhart war 2017 Preisträgerin des Freistädter Kleinkunstwettbewerbs "Frischling".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen