Ernst Pühringer weiterhin an der Spitze des Roten Kreuzes

Ortsstellenversammlung (von links): Ernst Pühringer, Anna Weberberger, Bezirksstellenleiter Alois Hochedlinger und Bürgermeister Anton Scheuwimmer.
  • Ortsstellenversammlung (von links): Ernst Pühringer, Anna Weberberger, Bezirksstellenleiter Alois Hochedlinger und Bürgermeister Anton Scheuwimmer.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Roland Wolf

PREGARTEN. 60 Mitarbeiter kamen zur Ortsstellenversammlung des Roten Kreuzes Pregarten. Ein Jahresrückblick mit spannenden, als auch ergreifenden Tagesordnungspunkten: Neben der Wahl eines neuen Ortsausschusses konnte die Ortsstelle Pregarten Mitarbeiter in Anerkennung besondere Verdienste ehren.

Ernst Pühringer stellte sich nach zehn Jahren an der Spitze ein weiteres Mal der Wahl zum Ortsstellenleiter. Einstimmig wurde er von den wahlberechtigten, ehrenamtlichen Mitarbeitern aus Rettungsdienst, Sozialen Diensten und Sozialmarkt mit der Wiederwahl für die hervorragende Arbeit in der abgelaufenen Amtsperiode bestätigt. „Es freut mich, dass mir so viele erneut ihr Vertrauen ausgesprochen haben. In den kommenden fünf Jahren werde ich gemeinsam mit dem neu gewählten Team weiter an der Entwicklung der Ortsstelle arbeiten und hoffe, viele Menschen für eine Mitarbeit beim Roten Kreuz begeistern zu können“, sagt Pühringer. Johann Rauch und Markus Brandstetter stehen ihm künftig als Stellvertreter zur Seite. Doris Pointner, Dominik Jachs und Eugen Greindl wurden als Beiräte, Edeltraud Neuhuber-Peböck als Jugendrotkreuz-Referent in den Ausschuss gewählt.

Nach der Vergabe der Beförderungen wurde der ehemaligen Ortstellenleiter-Stellvertreterin Anna Weberberger vom Bezirksstellenleiter, Bezirkshauptmann Alois Hochedlinger, in Anerkennung besonderer Verdienste um das Österreichische Rote Kreuz die Silberne Verdienstmedaille überreicht.

Der Bezirksstellenleiter brachte in seinen Grußworten die Freude zum Ausdruck, dass er bei der Gründung des Sozialmarktes „Freistadt-Süd“ mitarbeiten durfte. Ein Jahr nach Gründung sorgen 26 ehrenamtliche Mitarbeiter unter der Leitung von Josef Stanger für den reibungsfreien Betrieb. Sehr beeindruckt zeigte er sich über die über 25.000 freiwilligen geleisteten Arbeitsstunden beim Roten Kreuz Pregarten.

Autor:

Roland Wolf aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.