Forstunfall: Mann unbestimmten Grades verletzt

32Bilder

TRAGWEIN. Unbestimmten Grades verletzt wurde heute Vormittag ein 52-jähriger Tragweiner bei einem Forstunfall in der Ortschaft Schmierreith. Der Unfall ereignete sich beim Entfernen von Schadholz. Der Landwirt konnte selbstständig Hilfe rufen. "Nach Lageerkundung und Rücksprache mit dem Notarzt wurde eine Seilbergung mittels Notarzthubschrauber vorgenommen, um den Patienten schonend aus dem unwegsamen Gelände zu retten", sagt Einsatzleiter Daniel Schützenhofer von der FF Tragwein. Die Feuerwehren des Pflichtbereiches Tragwein waren rund zwei Stunden im Einsatz.

Alle Fotos: FF Tragwein

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen