Forstunfall

Beiträge zum Thema Forstunfall

Ein 51-jähriger Mann wurde nach einem Forstunfall in Gnas mit schweren Verletzungen ins LKH Feldbach gebracht.

Forstunfall in Gnas
Mit Motorsäge schwer verletzt

GNAS. Ein 51-Jähriger verletzte sich am Mittwoch bei Forstarbeiten schwer. Der Mann wurde ins LKH Feldbach eingeliefert. Der 51-jährige Mann aus dem Bezirk Südoststeiermark half laut Aussendung der Landespolizeidirektion Steiermark seinem Freund, 37 Jahre alt, auf dessen Anwesen bei Forstarbeiten. Schwere Schnittverletzung am UnterschenkelBeim Entasten eines gefällten Baumes mittels Motorsäge rutschte der 51-Jährige plötzlich aus. Dabei schnitt sich der Mann mit der laufenden Säge in den...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Ein 63-jähriger Mann wurde nach einem Unfall bei Holzarbeiten im Rettungshubschrauber C12 mit schweren Verletzungen am Bein zum UKH Graz geflogen.
2

Baumfäller am Bein verletzt
Forstunfall in St. Peter am Ottersbach

ST. PETER AM OTTERSBACH. Samstagmorgen verletzte sich ein 63-jähriger Mann bei Holzarbeiten am Bein schwer. Er wurde im Rettungshubschrauber C12 zum UKH Graz geflogen. Beim Baumfällen in der Gemeinde St. Peter am Ottersbach verkeilte sich ein Stamm beim Abtransport mittels Seilwinde mit dem Erdreich, woraufhin der Baumstamm „ausschlug“ und den 63-jährigen Arbeiter aus Leibnitz am Bein treffen sollte.  Der Sohn (39), der gemeinsam mit seinem Vater die Arbeiten verrichtete, verständigte daraufhin...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Der Notarzthubschrauber "Martin 3" war nach einem Forstunfall in Ottnang im Einsatz.

Forstunfall in Ottnang
33-Jähriger von Baum getroffen und schwer verletzt

Ein folgenschwerer Forstunfall ereignete sich am Freitag Nachmittag in Ottnang am Hausruck. OTTNANG. Ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck und sein 33-jähriger Angestellter waren am 7. Jänner in einem Waldgebiet mit Forstarbeiten beschäftigt. Dabei schnitten sie mehrere Bäume um, wobei einer mit den Ästen bei einem anderen hängen blieb und schräg im Schnittbereich zu liegen kam. Gegen 15 Uhr schnitt der 46-Jährige mit der Motorsäge einen weiteren Baum um. Dieser fiel dabei so ungünstig,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Trotz Einsatzes eines Notarztes und eines weiteren Arztes konnte der verletzte Forstarbeiter nicht gerettet werden.

Soboth
47-Jähriger verunglückte bei Forstunfall tödlich

Bei einem Forstunfall in Soboth erlitt ein 47-jähriger bosnischer Arbeiter am Nachmittag des 10. Dezember tödliche Verletzungen.  EIBISWALD. Zu einem tragischen Forstunfall kam es am 10. Dezember gegen 14 Uhr in Soboth: Gemeinsam mit einem Kollegen führte ein 47-Jähriger Holzschlägerungsarbeiten in einem Wald durch. Dabei löste sich, laut Informationen der Landespolizeidirektion Steiermark, ein Baumstamm, der zuvor in einer Baumkrone hängengeblieben war und traf den Mann am Rücken. Der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Der Verunfallte wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 11 ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen.
4

Bad St. Leonhard
66-jähriger Mann bei Forstarbeiten verletzt

Ein Ast traf den Mann am Rücken. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Klagenfurt geflogen. BAD ST. LEONHARD. Am 23. November gegen 13.20 Uhr waren ein 66-jähriger und ein 62-jähriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg in einem Waldstück in der Gemeinde Bad St. Leonhard in unwegsamen Gelände mit einer an einem Traktor montierten Seilwinde mit Holzbringungsarbeiten beschäftigt. Dabei schleuderte ein am Boden liegender Ast gegen den Rücken des 66-Jährigen, wodurch dieser Verletzungen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Der Notarzthubschrauber brachte den Schwerverletzten in das BKH Lienz.

Polizeimeldung Osttirol
Sillian: 40-Jähriger bei Forstarbeiten schwer verletzt

SILLIAN. Ein 40-jähriger Serbe war am 22. November gegen 12.30 Uhr unterhalb des Gschwendtner Kreuz in Sillian mit Holzarbeiten beschäftigt. Beim Fällen eines Baumes dürfte ihn dieser aus ungeklärter Ursache im Brustbereich getroffen haben. Nachdem ein Arbeitskollege auf den Unfall aufmerksam wurde, setzte dieser die Rettungskette in Gang. Die Bergrettung Sillian war mit 10 Mann im Einsatz und half bei der Versorgung und Bergung des Verletzten aus dem steilen, unwegsamen Gelände. Der Verletzte...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der 31-Jährige musste mittels Tau geborgen werden. (Symbolfoto)

Unfall
Mann (31) verletzt sich bei Forstarbeiten in Alpbach

Baum kommt ins Rollen und trifft 31-Jährigen am Unterschenkel - schwer verletzt. ALPBACH. Ein 31-Jähriger arbeitete am Samstag, den 20. November Schadholz in seinem Waldteil am Galtenberg in Alpbach auf. Der Mann hob einen Baum mit der Seilwinde an, als plötzlich ein zweiter Baum im rund 15 Grad steilen Gelände ins Rollen kam. Der Baum traf den Mann am linken Unterschenkel, wodurch sich der 31-Jährige eine schwere Beinverletzung zuzog. Der Verletzte verständigte telefonisch seine Frau, welche...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
17

Unwegsames Gelände
Waidhofner Feuerwehren bargen Schwerverletzte

Im Zuge von Waldarbeiten im Einsatzgebiet der Feuerwehr Waidhofen/Ybbs-Wirts wurde eine Person schwer verletzt. WAIDHOFEN/YBBS. Ein Kollege alarmierte die Feuerwehr, die den Verletzten aus dem extrem unzugänglichen und steilen Gelände bergen konnte, wie die FF Waidhofen/Wirts berichtete. Über rund 600 Meter – darunter 60 Höhenmeter - musste der Mann durch den Wald zu einer Forststraße transportiert werden, wo er von Rettungskräften übernommen und ins Spital gebracht wurde. Einsatzleiter Günther...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
10

Feuerwehreinsatz
Schwerer Forstunfall Im OÖ/NÖ Grenzgebiet

WAIDHOFEN/GAFLENZ. Am Donnerstag (18.Nov.) wurde die Freiwillige Feuerwehr Gaflenz gemeinsam mit der FF Wirts und Waidhofen/Ybbs - Stadt zu einen Forstunfall in den Lugergraben alarmiert. Bei Forstarbeiten hatte sich eine Person schwer verletzt, glücklicherweise konnte ein Kollege die Einsatzkräfte alarmieren. Beim Eintreffen der Feuerwehren am Einsatzort wurde die Person bereits durch den Notarzt erstversorgt. Die Florianis bereitete sofort die Bergung aus dem extrem unwegsamen Gelände vor....

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck

Polizei Urfahr-Umgebung
52-Jähriger verletzte sich mit Motorsäge bei Holzarbeiten

URFAHR-UMGEBUNG. Ein 52-Jähriger entastete am 28. Oktober 2021, gegen 14 Uhr bei Holzarbeiten in einem Wald einen Baum, wodurch er sich bei einem Ast verfing. Dadurch schlug sich der Mann aus Urfahr-Umgebung die Motorsäge Richtung sein Gesicht und verletzte sich. Zu diesem Zeitpunkt lief das Sägeblatt allerdings nicht mehr. Kollege verständigte Rettung Sein Arbeitskollege, sie arbeiteten zu zweit im Wald, brachte den Verletzten mit dem Forstfahrzeug zu einem Parkplatz und verständigte die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Die Rettung brachte einen 47-Jährigen nach einem Forstunfall ins UKH Graz.

Forstunfall in Mooskirchen
Mann schnitt sich mit Säge in den Unterarm

Gegen Mittag des Nationalfeiertags verletzte sich ein 47-Jähriger beim Entasten von Bäumen schwer. MOOSKIRCHEN. Gegen 11.40 war ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg am Nationalfeiertag auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen mit dem Entasten von Bäumen beschäftigt. Dabei rutschte er mit der Motorsäge ab und schnitt sich in den linken Unterarm. Sein 39-jähriger Bruder, der bei den Forstarbeiten half, legte ihm einen provisorischen Druckverband an und brachte ihn mit dem Traktor zurück zum...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die FF Bad Kleinkirchheim rückte zur Unfallstelle aus.

Radenthein/Kaning
Pensionist bei Forstarbeiten von Baumstamm getroffen

Kaning: Landwirt (77) wurde bei Forstarbeiten von einem Baumstamm am Fuß getroffen und schwer verletzt.  RADENTHEIN. Ein Pensionist aus der Gemeinde Radenthein führte heute mit seinem Traktor und einer Seilwinde in einem Wald, angrenzend an seinem Bauernhof in Kaning Forstarbeiten durch. Ein Lärchenbaumstamm geriet beim Heranziehen mit der Seilwinde seitlich ins Rollen. Der Stamm traf den Pensionisten im Beinbereich, wodurch dieser schwere Verletzungen erlitt. Rettungshubschrauber im EinsatzEin...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
5

Forstunfall
Tragwein – Baum fiel auf 51-jährigen Arbeiter

TRAGWEIN. Ein 51-jähriger Mann aus dem Bezirk Freistadt führte am Montag, 4. Oktober, gegen 8.20 Uhr, Holzschlägerungsarbeiten in der Ortschaft Haarland durch. Dabei fiel ihm ein etwa zwölf Meter langer Baumstamm auf das Bein und quetschte dieses ein. Aufgrund der schweren Verletzung und insbesondere aufgrund des steilen, unwegsamen Geländes, musste eine Tau-Bergung durch den Rettungshubschrauber C 10 mit Unterstützung der Feuerwehr durchgeführt werden. Nach erfolgreicher Rettung wurde der Mann...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
5

St. Pölten
FF Weyersdorf hilft bei Forstunfall bei Lauterbach

KARLSTETTEN. Am MOrgen des 23. September wurde die FF Weyersdorf gegen 8 Uhr zu einem  Forstunfall in der Katastralgemeinde Lauterbach gerufen. Aufgrund der ungenauen Ortsangabe der Unfallstelle wurde mit je 2 Fahrzeugen der FF Karlstetten und der FF Weyersdorf sowie durch eine Streife der Polizei nach dem genauen Einsatz gesucht. Nach dem Auffinden des verletzten Forstarbeiters wurden die anderen Rettungskräfte zum Einsatzort gelotst. Der Forstarbeiter war beim Fällen eines Baumes von diesem...

  • St. Pölten
  • Birgit Schmatz
Der Verunfallte wurde von den Rettungssanitätern der Johanniter Unfallhilfe erstversorgt und anschließend ins UKH Klagenfurt geflogen.

Forstunfall
71-Jähriger wird bei Holzschlägerungsarbeiten schwer verletzt

71-jähriger Mann wird bei Forstunfall auf 1.700 Metern Seehöhe schwer verletzt. GEMEINDE REICHENAU. Am 27. September war ein 71-jähriger Mann auf seiner Waldparzelle auf 1.700 Metern Seehöhe mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt. Kein Telefonnetz im Unfallbereich Beim Fällen eines Baumes fiel dieser so um, dass ein zurückschnellender Teil des Baumes von hinten gegen den Unterschenkel des Mannes schlug. Er wurde dadurch schwer verletzt und da in diesem Bereich kein Mobilnetzempfang vorhanden...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Übelbach
Baumstamm abgestürzt: Tödlicher Forstunfall

Gestern, 9. September, kam es in Übelbach zu einem tragischen Forstunfall. Ein 54-Jähriger wurde von einem herabstürzenden Baumstamm getroffen und tödlich verletzt. Gegen 11.30 Uhr war der 54-jährige Mann zusammen mit einem anderen Arbeiter in Kleintal in einem Waldstück unterwegs, wo die Männer mit gewerblichen Holzfällarbeiten beschäftigt waren. Als die Beiden gerade beim Entfernen von Ästen an bereits gefällten Bäumen zugange waren, dürfte sich rund 30 Meter über ihnen ein Baumstamm gelöst...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Der 39-Jährige Forstarbeiter verletzte sich schwer und wurde vom Notarzthubschrauber in das BKH Lienz geflogen.

Polizeimeldung Osttirol
Assling: 39-Jähriger bei Forstunfall schwer verletzt

ASSLING. Ein 39-jähriger Slowake war am Vormittag des 2. September im Gemeindegebiet von Assling mit Holzarbeiten beschäftigt. Im Zuge der Arbeiten mit der Motorsäge blieb er an einem Baumstamm hängen, verlor das Gleichgewicht und kam zu Sturz. Der Forstarbeiter zog sich dabei schwere Verletzungen am linken Unterschenkel zu und wurde vom Notarzthubschrauber in das BKH Lienz geflogen. Weitere Polizeimeldungen aus Osttirol

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Die Rettung brachte den 55-Jährigen ins BKH Reutte.

Forstunfall in Elbigenalp
55-Jähriger von Stamm schwer am Bein verletzt

ELBIGENALP. Am 27.08.2021, um 14:50 Uhr, waren ein 55-jähriger und ein 29-jähriger Österreicher in Untergiblen  im Wald oberhalb des Schiliftes Sonnenlift mit Holzarbeiten beschäftigt. Der 55-Jährige brachte dabei einen etwas größeren Holzstamm in Richtung Tal, als sich dieser plötzlich drehte und er mit seiner Hose an einem Ast hängenblieb. Der Stamm rollte weiter und verdrehte dem Mann das rechte Sprunggelenk. Der 55-Jährige wurde schwer verletzt von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Reutte...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der Welser wurde befreit und ins Krankenhaus gebracht.
11

Schwerer Forstunfall
Baum klemmt Welser unter sich ein

Ein schwerer Forstunfall hat sich Dienstagnachmittag, 24. August, in Wels-Puchberg ereignet. Dabei ist ein 32-Jähriger schwer verletzt worden. WELS. Der 32-jährige Welser und ein Kollege (72) aus Wels-Land schnitten Bäume aus, die vom Käfer befallen sind. Beim Umschneiden eines Baumes fiel dem 72-Jährigen die Kette aus der Motorsäge, deshalb ging er zum Traktor. In der Zwischenzeit fällte der 32-Jährige einen Baum, der auf den gerade umgeschnittenen Stamm fiel, abprallte und unkontrolliert auf...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Der 26-Jährige wurde bei Forstarbeiten schwer verletzt.
2

Schwer verletzt
Vater musste Sohn nach Unfall bei Forstarbeiten reanimieren

HOCHFILZEN (jos). Am 5. August gegen 12.15 Uhr waren Vater und Sohn (49 bzw. 26, beide Ö) in Hochfilzen mit Forstarbeiten beschäftigt. Der 26-Jährige stieg dazu rund 20 Meter von der Forststraße über abschüssiges Gelände ab, um umgewehte Bäume an eine Seilwinde zu binden. Der Vater wendete zwischenzeitlich den Traktor und rief nach seinem Sohn. Als der sich nicht meldete, stieg er ebenfalls ins Gelände ab und fand seinen Sohn unter Baumwurzeln liegen. Sofort versuchte er, ihn auszugraben und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Eberstein
Forstarbeiter unter Baumstamm eingeklemmt

EBERSTEIN. Ein 58-jähriger Forstarbeiter aus Rumänien schnitt in der Marktgemeinde Eberstein eine etwa zehn Meter hohe Fichte um, wobei sich diese bei Ästen von anderen Bäumen verfing. Er versuchte mit Körperkraft den Baum auf den Waldboden zu bringen, wobei sich dieser plötzlich löste und auf den Körper des Arbeiters fiel. Dieser wurde unter dem Baumstamm eingeklemmt. Er konnte vom anwesenden Firmeninhaber befreit werden. Der Notarzthubschrauber C-11 brachte den Arbeiter mit schweren...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Verena Grimschitz
Mit dem Rettungshubschrauber wurde der verletzte Landwirt in das UKH Klagenfurt gebracht.

Obergösel
Frau fand schwerverletzten Mann nach Forstunfall auf

Heute Vormittag musste der Landwirt nach einem Forstunfall einige Stunden am Unfallort ausharren.  FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Am Mittwoch, 21. Juli 2021, war ein 56-jähriger Landwirt aus der Gemeinde Frantschach-St. Gertraud mit Schlägerungsarbeiten in seinem Wald in Obergösel beschäftigt. Nachdem er eine rund 40 Zentimeter dicke Esche gefällt hatte, wollte er diese ablängen. Dabei kam es zum Unfall. Kein Handy dabeiDer Landwirt rutschte aus und wurde vom zu Boden fallenden Stamm am linken...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Ein 60-Jähriger wurde bei Holzarbeiten in Innervillgraten schwer verletzt.

Polizeimeldung Osttirol
60-Jähriger bei Forstunfall in Innervillgraten schwer verletzt

INNERVILLGRATEN. Ein 60-jähriger Österreicher war am 16. Juli gemeinsam mit einem 31- und einem 20-Jährigen in Innervillgraten auf einer Seehöhe von 1.530m, oberhalb des sogenannten „Klamperplatzes“ , mit Holzarbeiten beschäftigt. Mittels eines Seilkrans wurden Baumstämme aus dem darunterliegenden, steilen Gelände auf den Forstweg transportiert. Weil der Kran in seiner Position verändert werden musste, wurde die seitliche Trittplattform hochgeklappt und mit dem dafür vorgesehenen Bügel fixiert....

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Ein Voitsberger Rettungswagen war am Donnerstag in Hirschegg-Pack im Einsatz.

Großebenhütte
Rettungshubschrauber bei Forstunfall

Christophorus 17 flog einen schwer verletzten Forstarbeiter in Hirschegg-Pack ins LKH Graz. HIRSCHEGG-PACK. Am Donnerstag erreichte um 16.30 Uhr das Rote Kreuz Voitsberg-Köflach die Meldung über einen Forstunfall im Bereich Großebenhütte in der Gemeinde Hirschegg-Pack. Ein Forstarbeiter war von einem Baum am Kopf getroffen und schwer verletzt worden. Um den Notruf absetzen zu können, musste sich sein Arbeitskollege einige hundert Meter vom Unfallort entfernen, weil dort kein ausreichender...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.