Forstarbeiten

Beiträge zum Thema Forstarbeiten

Polizeimeldung Bezirk Braunau
Forstunfall endet tödlich

Ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Braunau kam gestern bei Beseitigung von Sturmschäden im Weilhartforst ums Leben. BRAUNAU. Am Abend des 14. September ging bei der Polizei eine Meldung ein, dass ein Forstarbeiter nicht von seiner Tätigkeit im Weilhartforst zurückgekehrt sei. Der 44-jährige wollte Sturmschäden im Gemeindegebiet Überackern beseitigen und war um 19 Uhr immer noch abgängig.  Große Suchaktion mit FeuerwehrenBereits um 19.05 wurde eine gemeinsame Suchaktion der Polizei mit der FF...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Der 69-jährige Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Steinach
Tödlicher Forstunfall

STEINACH. Am Donnerstag führten zwei Österreicher im Alter von 69 und 71 Jahren Forstarbeiten am Tienzerberg durch. Dabei wurden Holzstämme mit einer Seilwinde zu einem Forstweg gezogen. Einer der Stämme rollte dabei plötzlich seitlich weg und überrollte den 69-Jährigen. Der 71-Jährige setzte die Rettungskette in Gang. Trotz sofortiger medizinischer Betreuung durch die Rettungskräfte verstarb der Mann noch vor der Einlieferung in die Klinik Innsbruck. Eine Obduktion wurde angeordnet. Im Einsatz...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Aufgrund von Forstarbeiten ist die Mountainbikestrecke LE 2 von Leoben ins Laintal ab 30. August nicht befahrbar.

Forstarbeiten
Vorübergehende Sperre der Mountainbikestrecke LE 2

LEOBEN/TROFAIACH. Wie die Stadtgemeinde Leoben mitteilt, wird die Mountainbikestrecke LE 2 (Leoben – Laintal) ab Montag, 30. August für ein bis zwei Wochen gesperrt. Grund für die Sperre sind dringende Forstarbeiten. Die Freigabe der Mountainbikestrecke LE 2 wird nach Beendigung der Arbeiten umgehend bekanntgegeben.

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Die diesjährige Pilzsaison ist in vollen Gang, doch wo verstecken sich die Delikatessen heuer?
2

Kärnten
Flaute in der Pilzsaison: Wo verstecken sich die "Schwammerln"?

Die Pilzsaison ist in vollem Gange, doch die Körbe der Sammler bleiben vielerorts leer. Hauptgrund dafür ist die fehlende Feuchtigkeit. KÄRNTEN.  Die heimischen Wälder sind bekannt für ihre Delikatessen. Doch heuer wollen die Eierschwammerln, Steinpilze und Parasole nicht so richtig sprießen. " Es hat schon im April die Feuchtigkeit gefehlt. Die Pilze brauchen schon in den Frühlingsmonaten viel Wasser, dass die Saison erfolgreich wird", erklärt Johann Schabus von der Kärntner Bergwacht. Dennoch...

  • Kärnten
  • Rudolf Rutter
Ein 35-jähriger Mann erlitt bei Forstarbeiten in Paternion schwere Schnittverletzungen. Er wurde von der Rettung ins Krankenhaus nach Spittal gebracht,

Spittal
Forstarbeiter mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Ein 35-jähriger Mann erlitt heute bei Forstarbeiten in Paternion schwere Schnittverletzungen am Unterarm. Der Forstarbeiter wurde von der Rettung ins Krankenhaus Spittal gebracht. Die Spittaler WOCHE wünscht baldige Genesung. KÄRNTEN. Ein 35-Jähriger führte heute im Waldstück seines Schwiegervaters in Paternion (VL) Forstarbeiten mit der Motorsäge durch. Im steilen Gelände rutschte der Mann beim Ausschneiden von Jungpflanzen plötzlich aus. Er kam mit seinem Unterarm in die noch laufende...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer

Eberstein
Forstarbeiter unter Baumstamm eingeklemmt

EBERSTEIN. Ein 58-jähriger Forstarbeiter aus Rumänien schnitt in der Marktgemeinde Eberstein eine etwa zehn Meter hohe Fichte um, wobei sich diese bei Ästen von anderen Bäumen verfing. Er versuchte mit Körperkraft den Baum auf den Waldboden zu bringen, wobei sich dieser plötzlich löste und auf den Körper des Arbeiters fiel. Dieser wurde unter dem Baumstamm eingeklemmt. Er konnte vom anwesenden Firmeninhaber befreit werden. Der Notarzthubschrauber C-11 brachte den Arbeiter mit schweren...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Verena Grimschitz
Der verletzte wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik geflogen.
2

Unfall bei Forstarbeiten in Längenfeld
Mann verletzte sich bei Forstarbeiten

LÄNGENFELD. Am 17. Juli 2021 führte ein 29-jähriger Rumäne in Längenfeld, oberhalb des Forstweges zur Feuerstein Alm Holzbringungsarbeiten mit einem sogenannten Laufwagen durch. Dabei verkeilte sich ein mit dem Gerät transportierter Baum zwischen anderen Bäumen, worauf der Arbeiter den verkeilten Baum mit einer Motorsäge durchtrennte. Der unter Spannung stehende Stamm schnellte daraufhin gegen das Bein des 29-Jährigen und verletzte ihn unbestimmten Grades. Ein anderer Arbeiter setzte einen...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Das 11-jährige Mädchen wurde in der Folge vermutlich vom Seil im Nacken bzw. Kopfbereich getroffen und schwer verletzt. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Rettungseinsatz
Kind bei Waldarbeiten in Absam schwer verletzt

Am Samstagnachmittag war ein Mädchen (11) mit seinem Vater und einem Nachbarn in einem Walstück unterwegs und führten Forstarbeiten durch. Als man Baumstämme aus einem Gefälle ziehen wollte, riss plötzlich eine Seilklemme ab, dadurch wurde das Kind am Kopf getroffen. ABSAM. Vergangenen Samstag, gegen 15:40 Uhr führte ein Mann gemeinsam mit seiner 11-jährigen Tochter und einem Nachbarn Forstarbeiten durch. Mithilfe einer Stahlseilwinde (Seilzugwinde mit ca. 8mm Stahlseil) wollte man bereits...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der Rettungshubschrauber C7 stand im Einsatz.

Greifenburg
Oberkärntner bei Forstarbeiten verletzt

Greifenburg: Oberkärntner erlitt bei Forstarbeiten schwere Verletzungen. GREIFENBURG. Ein Oberkärntner führte heute in einem Waldstück in der Gemeinde Greifenburg Forstarbeiten durch. Der Mann war damit beschäftigt einen Fichtenbaum mit einem Durchmesser von 60 Zentimeter umzuschneiden. Als der Baum am Boden aufschlug, schnellte der hintere Teil des Stammes zurück und traf den Forstarbeiter im Bereich der Brust. Sein nachkommender Vater fand den 34-Jährigen verletzt am Boden liegend und setzte...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod eines 79-jährigen Pensionisten feststellen.

79-Jähriger lag leblos am Boden
Pensionist bei Forstarbeiten verstorben

Im Ampflwang kam ein 79-jähriger Mann beim Arbeiten im Wald ums Leben. AMPFLWANG. Der Mann hatte am Montag mit dem Traktor in steilem Gelände gearbeitet. Seine Ehefrau fand ihn gegen 18:45 Uhr in der Nähe seines Traktors leblos am Boden liegend und alarmierte die Rettung. Die Rettungskräfte konnten jedoch nur noch den Tod des 79-Jährigen feststellen. Die Familie des Verunglückten wurde vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut.

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
 Stadtförster Georg Brenn, Bürgermeister Werner Krammer, Stadtrat Franz Sommer, Patrick Stieger, Johann Hirtenlehner (beide städtischer Forst) und Vizebürgermeister Mario Wührer.

Frühlingsfit
Waidhofens Buchenberg ist fit für die Sommersaison

Grobe Forstarbeiten sind bereits beendet und die Wege wieder freigegeben. WAIDHOFEN/YBBS. Frühling und warme Temperaturen locken die Menschen wieder nach draußen. Der Buchenberg als Hausberg der Waidhofner ist ein beliebter Ort für alle jene, die sich gerne in der freien Natur und an der frischen Luft bewegen. Aber nicht nur für Wanderer und Sportler beginnt im Frühling die neue Saison, auch der städtische Forst ist vermehrt im Einsatz, um Wald und Wege fit für den Sommer zu machen. Vor allem...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
In Strengen verletze sich ein 44-Jähriger tödlich mit einer Motorsäge. (Symbolbild)

Polizeimeldung
Strengen: Tödlicher Arbeitsunfall mit Kettensäge

STRENGEN. Ein 44-jähriger führte neben einer Forststraße in Strengen mit einer Kettensäge Fortstarbeiten durch. Auf dem Weg zum Fahrzeug dürfte er diese versehentlich angeschalten haben und fügte sich eine tiefe Schnittwunde zu. Der 44-jährige verstarb an der Unfallstelle. Nach Forstarbeiten tödlich verletztAm 28. April 2021, gegen 13:00 Uhr führte ein 44-jähriger Österreicher neben einer Forststraße in Strengen mit einer Kettensäge alleine Forstarbeiten durch. Als er die noch nicht...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die angepriesenen Forstarbeiten aufgrund des Schädlingsbefalls sind bereits im Gange.
5

Forstarbeit
Einige Riesenföhren sind bereits gefällt

TERNITZ. Dem Schädlingsbefall wird am Petersberg schnell entgegengewirkt. Einige, der riesigen Dachföhren sind bereits gefällt. Der nächste Schritt ist die Aufforstung. Seit einer Woche wird am Petersberg gefällt. Die geschädigten Föhren sind einige Meter hoch und stellen eine große Herausforderung für die Forstarbeiter dar. Eine gute Fälltechnik ist also Grundvoraussetzung. "Die Zonen, in denen aktuell gefällt wird sind momentan gesperrt und es gilt höchste Vorsicht. Da der Wald ziemlich steil...

  • Neunkirchen
  • Clemens Mitteregger
Zwei junge Forstarbeiter wurden von einem Herrn mittleren Alters schwerst genötigt.

Polizei Innsbruck
Zwei Forstarbeiter schwer genötigt

Gestern Früh kam es bei Baumfällarbeiten in der Gramartstraße zur schweren Nötigung zweier jungen Forstarbeiter, die von einem 40-jährigen Österreicher mehrmals körperlich als auch verbal bedroht wurden. INNSBRUCK. Die beiden Österreicher im Alter von 21 und 23 Jahren waren gerade mit dem Fällen eines Baumes beschäftigt, als ein 40-jähriger Mann plötzlich auf sie zukam und einen der Arbeiter bespuckte und mit Dosen sowie Flaschen bewarf. Kurze Zeit später, nachdem der Mann die beiden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Baumwurzeln und Äste wurden einem Oberkärntner bei Forstarbeiten am Kolmberg zum Verhängnis.

Seeboden
Oberkärntner bei Forstarbeiten abgestürzt

Ein 65-jähriger Mann stürzte bei Forstarbeiten am Kolmberg einen Steilhang hinunter und wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. SEEBODEN. Ein 65-jähriger Mann führte am 12. April 2021 auf einem Waldstück am Kolmberg, Gemeinde Seeboden, Forstarbeiten durch. Vermutlich, weil er über einen Baumstamm stolperte, stürzte der Oberkärntner drei Meter über einen Steilhang in den Wald. Er prallte dabei gegen Äste und Baumwurzeln und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Rettungshubschrauber im...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der Forstarbeiter wurde nach der Erstversorgung ins LKH Salzburg geflogen.

Unfall in Ebensee
Forstarbeiter von Baum getroffen

Zu einem schweren Forstunfall kam es am 29. März gegen 14.30 Uhr im Gemeindegebiet von Ebensee. EBENSEE. Ein 53-jähriger Forstarbeiter aus dem Bezirk St. Johann im Pongau war damit beschäftigt, gefällte Bäume mittels Seilkran auf die nahegelegene Erlakogel-Forststraße zu bringen. Er bediente hierzu eine Seilwinde mit einer Funkfernbedienung. Der Forstarbeiter war gerade dabei eine liegende Lärche mit rund 15 Zentimeter Durchmesser nach oben zu ziehen. Er unterschätzte jedoch die Länge des...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Der Verunfallte wurde durch den Rettungshubschrauber C11 mittels Seilbergung aus dem steilen Waldstück geborgen und in das UKH Klagenfurt geflogen.

Eisenkappel-Vellach
57-Jähriger bei Forstarbeiten verletzt

Der Verunfallte wurde durch den Rettungshubschrauber C11 mittels Seilbergung aus dem steilen Waldstück geborgen und in das UKH Klagenfurt geflogen.  EISENKAPPEL-VELLACH. Heute Nachmittag war ein 57-jähriger Mann, gemeinsam mit seinem 31-jährigen Sohn, in einem Waldstück in Lobnig, in der Gemeinde Eisenkappel-Vellach, mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt. Beim Fällen eines Baumes fiel auch noch eine trockene rund 10 Zentimeter dicke Esche nach, welche der 57-jährige jedoch nicht sah. Durch...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Tourismus- und Sportlandesrat Jochen Danninger, Waldbesitzer Willi Hauser und Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager
2

Outdoor-Aktivität
Richtiges Benehmen im Wald

Schmuckenschlager und Danninger appellieren an Waldbesucher, geltende Regeln einzuhalten KLOSTERNEUBURG / NÖ (pa). Viele Menschen nutzen den Wald und die Natur, um Erholung zu suchen. Aufgrund der durch den Corona-Lockdown bedingten Einschränkungen bei Freizeitaktivitäten zieht es derzeit noch mehr Erholungssuchende in die heimischen Wälder, wo aktuell Hochsaison für die Holzernte und Pflegemaßnahmen herrscht. Die Holzernte ist eine schwere und gefährliche Arbeit und stellt ein entsprechendes...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Tourismus- und Sportlandesrat Jochen Danninger, Waldbesitzer Willi Hauser und Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager appellieren an Waldbesucher

Niederösterreich
Apell an Waldbesucher

Schmuckenschlager und Danninger appellieren an Waldbesucher, geltende Regeln einzuhalten REGION/NÖ (pa). Viele Menschen nutzen den Wald und die Natur, um Erholung zu suchen. Aufgrund der durch den Corona-Lockdown bedingten Einschränkungen bei Freizeitaktivitäten zieht es derzeit noch mehr Erholungssuchende in die heimischen Wälder, wo aktuell Hochsaison für die Holzernte und Pflegemaßnahmen herrscht. Gefahrenpotential Die Holzernte ist eine schwere und gefährliche Arbeit und stellt ein...

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
Beim Eintreffen der Feuerwehr waren bereits Rettungskräften des ASB sowie ein Notarzt vor Ort, welcher jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen konnte.
5

Unfall in Alkoven
Mann bei Holzarbeiten verstorben

Einsatzkräfte wurden zu einer Personenrettung alarmiert: Ein Mann erlitt einen Unfall bei Holzarbeiten. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. ALKOVEN. Die beiden Feuerwehren der Gemeinde Alkoven wurden am 25. Jänner gegen 12.45 Uhr zu einer Personenrettung nach Gstocket alarmiert. Eine Person soll dort unter einem Baum eingeklemmt sein. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren bereits Rettungskräften des ASB sowie ein Notarzt vor Ort, welcher jedoch nur noch den Tod des Mannes...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Der Baum traf den 63-Jährigen an beiden Schultern.

Stanzer Landwirt bei Forstarbeiten verletzt

Am Donnerstag, 21. Jänner, verletzte sich ein 63-Jähriger bei Forstarbeiten in der Stanz schwer.  Beim Fällen eines Baumes eines Baumes in seinem Wald wurde der Landwirt von einem Ast an beiden Schultern getroffen und erlitt dabei schwere Verletzungen im Bereich des Oberkörpers. Der Verletzte wurde vorerst vom Sohn abgeholt und in weiterer Folge vom Roten Kreuz in das LKH Bruck an der Mur eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde.

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Der Rettungshubschrauber musste am Mittwoch in Geistthal-Södingberg landen.

Schwerverletzter nach Forstunfall
Rettungshubschrauber in Geistthal-Södingberg

Ein 49-jähriger Weststeirer wurde von einem herabfallenden Baumwipfel schwer verletzt.  GEISTTHAL-SÖDINGBERG. Am Mittwoch führte ein 49-Jähriger gegen 8.30 Uhr in Geistthal-Södingberg nach einem Schneebruch allein in seinem Wald Forstarbeiten durch. Während dieser Arbeiten wurde er vermutlich von einem herabfallenden Baumwipfel am Rücken getroffen und schwer verletzt, konnte aber mittels Handy noch seine Gattin verständigen. Von seinem Sohn und dessen Cousin wurde der Verletzte zu seinem...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Für die Holzernte werden forstliche Sperrgebiete errichtet, die mit gelben Sperrgebietstafeln gekennzeichnet sind.
3

Forstarbeiten in Hietzing
Sperrgebiete bitte unbedingt beachten

Die Holzernte im Wienerwald ist in vollem Gange. Für Erholungsuchende ist Vorsicht geboten. HIETZING. (egb). Für die Holzernte sind die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) derzeit verstärkt im gesamten Wienerwald-Gebiet im Einsatz. Dabei gibt es einiges zu beachten: Gerade in Zeiten von Corona suchen viele Menschen Erholung in der Natur. Dabei solle aber nicht vergessen werden, dass der Wald nicht nur ein wertvoller Lebens- und Erholungsraum, sondern auch ein wichtiger Arbeitsplatz sei, heißt...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Für die Holzernte werden forstliche Sperrgebiete errichtet, die mit gelben Sperrgebietstafeln gekennzeichnet sind.
3

Forstarbeiten in Liesing
Sperrgebiete bitte unbedingt beachten

Die Holzernte im Wienerwald ist in vollem Gange. Für Erholungsuchende ist Vorsicht geboten. LIESING. (egb). Für die Holzernte sind die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) derzeit im gesamten Wienerwald-Gebiet im Einsatz. Dabei gibt es einiges zu beachten: Gerade in Zeiten von Corona suchen Menschen Erholung in der Natur. Dabei solle aber nicht vergessen werden, dass der Wald nicht nur ein Lebens- und Erholungsraum, sondern auch ein Arbeitsplatz sei, heißt es dazu von den Bundesforsten. Die...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.