forstarbeiter

Beiträge zum Thema forstarbeiter

Lokales
Der Mann wurde schwer verletzt in das Klinikum Klagenfurt gebracht

Eisenkappel-Vellach
42-Jähriger beim Aufarbeiten von Käferholz schwer verletzt

Beim Seilen eines Fichtenbaumes mit einer am Traktor angebrachten Funk-Seilwinde, brach der Baumwipfel ab und der Arbeiter wurde vom zurückschnellenden Fichtenbaum im Gesichts- und Brustbereich getroffen. EISENKAPPEL-VELLACH. Heute Vormittag war ein 42-jähriger Eisenkappler mit dem Aufarbeiten von Käferbäumen in seinem Wald in Remschenig, Gemeinde Bad Eisenkappel, beschäftigt. Beim Seilen eines Fichtenbaumes mit einer am Traktor angebrachten Funk-Seilwinde, brach der Baumwipfel ab und der...

  • 18.09.19
Lokales
Der Notarzt des Rettungshubschraubers C7 konnte nur noch den Tod der beiden Forstarbeiter feststellen

Großkirchheim
Zwei Forstarbeiter nach Seilriss verstorben

Bei einem Forstunfall in Winklasgritz kamen zwei Forstarbeiter auf tragische Art ums Leben. GROSSKIRCHHEIM. Gestern, 12. September, führten Forstarbeiter eines Forstaufarbeitungsbetriebes, welche schon seit Monaten mit Aufräumarbeiten nach dem vorjährigen Sturmgeschehen im Wald oberhalb von Winklsagritz, Gemeinde Großkirchheim, in ca. 1.500 m Seehöhe, tätig sind, durch. Aus bisher unbekannter Ursache Mittels einer Seilkrananlage, einem sogenannten „Kippmast“, der auf einem Spezial-LKW...

  • 13.09.19
  •  1
Lokales
Andreas Mitterböck in Aktion.

"Forstwettbewerbsfieber" beim Bundesentscheid der Landjugend

BEZIRK LILIENFELD. Österreichs beste Forstarbeiter pilgerten nach Traunkirchen in Oberösterreich, um ihr Wissen und Können beim Bundesentscheid Forst zu messen. Die Lilienfelder Teilnehmer ließen dabei ihre Mitbewerber alt aussehen. Martin Klinger von der Hainfelder Landjugend sicherte sich Platz 8 in der Tageswertung, ihm folgten die St. Veiter Andreas Mitterböck auf Platz 14 und Robert Steigenberger auf Rang 23.

  • 25.07.19
Lokales
Christina Vogler aus Brand-Nagelberg beim Geschicklichkeitsschneiden.
2 Bilder

Christina Vogler aus Brand-Nagelberg ist unter besten Forstarbeitern

BRAND-NAGELBERG (red). Österreichs beste Forstarbeiter pilgerten in den vergangenen Tagen nach Traunkirchen in Oberösterreich, um Ihr Wissen und Können beim Bundesentscheid Forst zu messen. Der Waldcampus Traunkirchen bot den perfekten Austragungsort für den Bundesentscheid, der von der Landjugend Oberösterreich und der Landarbeiterkammer organisiert wurde. Besonders stark zeigten sich die Damen aus Niederösterreich. Christina Vogler aus Brand-Nagelberg konnte in der Disziplin Fallkerb und...

  • 23.07.19
Lokales
Symbolfoto.

Polizeimeldung
Bei Forstarbeiten im Glemmtal hat sich ein Mann schwer verletzt

Der Unfall passiert auf der Kühprentalm  (1.300 Meter Seehöhe), der Forstarbeiter musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. SAALBACH HINTERGLEMM.  Heute nachmittag war ein 29-jähriger Forstarbeiter gemeinsam mit einem Arbeitskollegen damit beschäftigt, Fichtenbäume zu fällen. Diese waren durch den Schneedruck im vergangenen Winter geknickt. Ein Baum schnellte zurück, traf den Mann am rechten Unterschenkel und schleuderte ihn zur Seite. Der Forstarbeiter wurde von der...

  • 04.06.19
Wirtschaft
4 Bilder

Landwirtschaftsschule Schlierbach
Mit der Abendschule zum Forstfacharbeiter

SCHLIERBACH (sta). Forstleute haben es zurzeit in Oberösterreichs Wäldern nicht leicht. Sturm- und Schneedruckschäden, Eschentriebsterben, die extreme Trockenheit und Borkenkäfer beschäftigen die Waldbewirtschafter das ganze Jahr über. Gleichzeitig steigt aber auch das Interesse an der Arbeit im Wald. Die Landwirtschaftliche Fachschule Schlierbach bietet daher ab September 2019 für interessierte Damen und Herren die Ausbildung zum Forstwirtschaftlichen Facharbeiter in Form einer Abendschule...

  • 06.05.19
Wirtschaft
Christoph Cepak auf seinem Quad: Die Motorsäge ist während der Fahrt sicher in der seitlich angebrachten Halterung verstaut.

Motorsägenhalterung aus Weitra sorgt auch in Neuseeland für Sicherheit

WEITRA. Der Arbeitssicherheit in der Forstwirtschaft hat sich die Cepak GmbH in Weitra mit der Marke Toolprotect verschrieben. Mit einer flexiblen und unzerstörbaren Motorsägenhalterung sollen eine sichere Handhabe und ein sicherer Transport gewährleistet sein. „Mit Motorsägen gibt es immer wieder Arbeitsunfälle, dem wollte ich mit einer sicheren Halterung für Arbeitspausen und den Transport begegnen. Da ich auch noch als Unternehmensberater in der Kunststofftechnik arbeite, habe ich diese...

  • 19.04.19
Wirtschaft
Kursleiter Förster Karl Lobner (vorne links), LK-Forstdirektor Werner Löffler (rechts) und Prüfungsvorsitzender Michael Gruber (links stehend) mit den neuen Forstfacharbeitern sowie dem Prüferteam.

Ausbildung
Neue Forstfacharbeiter an Fachschule Warth ausgebildet

BEZIRK NEUNKIRCHEN (jürgen mück). Die kommissionelle Prüfung der Abendschule für Forstfacharbeiter schlossen 23 von 26 Kandidaten mit Auszeichnung und zwei mit gutem Erfolg ab. "Die frisch gebackenen Forstfacharbeiter zeigten viel Einsatzfreude und Ausdauer beim Kurs, der rund ein halbes Jahr dauerte und zwei Mal pro Woche am Abend stattfand. Die praktische Ausbildung stand dann am Wochenende im Wald bzw. in den Werkstätten am Programm", betont Kursleiter Karl Lobner. Dabei wurden...

  • 11.04.19
  •  1
Lokales
Bei den Lohnverhandlungen der Forstarbeiter konnte bisher keine Einigung erzielt werden

Kollektivvertrag
Protestmarsch für höhere Löhne der Förster in Eisenkappel

Aufgrund des Stillstands rund um die Kollektivverhandlungen für die Privatforste wird es am Donnerstag, 14. März einen Protestmarsch der Forstarbeiter in Eisenkappel geben. EISENKAPPEL-VELLACH. Trotz intensiver Verhandlungen konnte für das heurige Jahr keine Einigung über die Erhöhung der kollektivvertraglichen Löhne für die Privatforste mit der Gewerkschaft Pro-Ge erzielt werden. Das letztgültige Angebot der Arbeitgeberseite von 2,4 Prozent (eine Erhöhung um 0,4 Prozent über dem...

  • 12.03.19
  •  1
Lokales

Liebenfels
29-Jähriger bei Forstarbeiten schwer verletzt

29-jähriger Forstarbeiter wurde nach Arbeitsunfall in Liebenfels mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. ST. VEIT. Am Freitag-Nachmittag kam es in einem Wald bei Liebenfels zu einem Forstunfall. Ein 29-jähriger Arbeiter aus Frauenstein fällte mit seiner Motorsäge eine Esche. Dabei brach der Baumstamm, schnellte gegen die Beine des Forstarbeiters und klemmte diese unter sich ein. Ein Kollege, der in der Nähe beschäftigt war, konnte den 29-Jährigen freischneiden und die Erstversorgung...

  • 04.03.19
Lokales
Bergrettung Längenfeld war mit 9 Mann im Einsatz
7 Bilder

Waldarbeiter verletzt
Forstunfall in Längenfeld

LÄNGENFELD(bek). Am frühen Nachmittag des 26.November ist es in Dorf bei Längenfeld zu einem Unfall bei Holzarbeiten gekommen. Ein Arbeiter wurde von seinen Kollegen regungslos am Boden liegend aufgefunden, welche sofort eine Rettungskette in Gang setzten. Der Schwerverletzte wurde vom Roten Kreuz,  der Mannschaft der Bergrettung Längenfeld, sowie dem Team des NAH Alpin 2 erstversorgt, am Tau geborgen, und ins Krankenhaus geflogen. Ermittlungen zum Hergang des Unfalles sind derzeit am...

  • 26.11.18
Lokales
Arbeitsunfall: In Hallein stürzte ein Holzarbeiter mit dem Traktor etwa 50 Meter ab.

Schwerverletzter in Hallein
Holzarbeiter stürzte 50 Meter ab

HALLEIN. Am 22. Oktober kam es gegen 16.45 Uhr zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein 27-jähriger Holzarbeiter fuhr bei Forstarbeiten mit einem Traktor. Damit stürzte er etwa 50 Meter über steiles, felsiges Gelände ab. Der Mann wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Die Ursache des Unfalls ist derzeit nicht bekannt. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • 22.10.18
Lokales
Der Verletzte wurde in das LKH Klagenfurt gebracht

Eisenkappel: Forstarbeiter bei Schlägerungsarbeiten verletzt

Beim Fällen einer Buche löste sich ein Wurzelstock. Dieser verletzte den Rumänen am linken Knöchel und im Kieferbereich. EISENKAPPEL-VELLACH. Gestern Vormittag war ein 44-jähriger Forstarbeiter aus Rumänien im steilen Waldgebiet der Vellacher Kotschna (Gemeinde Eisenkappel) mit dem Fällen einer dicken Buche beschäftigt. Dabei löste sich ein Wurzelstock von einem anderen Baum und traf den Forstarbeiter im Bereich des linken Knöchels und im Kieferbereich. Dem Rumänen wurden dabei drei Zähne...

  • 14.09.18
Lokales
Caroline Weinberger wechselte am schnellsten die Ketten und belegte Platz 1 bei dieser Einzeldisziplin.

Mit der Motorsäge aufs WM-Podium

Österreichs Team holte sich bei der Forstarbeiter-WM in Lillehammer (Norwegen) neun Medaillen. Großer Jubel herrscht im Lager des österreichischen Forstwettkampf-Nationalteams: Die WM in Lillehammer war ein sensationeller Erfolg. Gleich neun Medaillen kann die Truppe rund um die Teamchefs Armin Graf und Johannes Kröpfl mit nach Hause nehmen. Für die Landjugend Österreich waren Daniel Oberrauner sowie Caroline Weinberger am Start. Weinberger war die erste Frau Österreichs, die bei der...

  • 10.08.18
  •  1
  •  2
Wirtschaft
Die erfolgreichen Forstwettkämpfer aus Kärnten werden von Mathias Winkel mit Schmierstoffen, Kraftstoffen und Sprays ausgestattet.

Südsteirisches Unternehmen unterstützt erfolgreiche Kärntner Forstarbeiter

Mit Mathias Winkel holten die Kärntner zahlreiche Medaillen bei der Forstarbeiter-WM in Norwegen. Der südsteirische Schmierstoffingenieur Mathias Winkel aus Leutschach handelt eigentlich mit Mineralölen. Bei der Forstarbeiter-WM 2018 im norwegischen Lillehammer war sein Unternehmen aber auch rund ums Holz stark vertreten: Die von ihm unterstützten Sportler aus Kärnten holten ingesamt sieben der neun österreichischen Medaillen bei der Weltmeisterschaft. So holte Jürgen Erlacher in der...

  • 09.08.18
Lokales

Caroline Weinberger gewinnt Gold

NORWEGEN. Die 19-jährige Caroline Weinberger holte bei der Forstarbeiter-Weltmeisterschaft in Norwegen die Goldmedaille im Kettenwechsel. Für die Absolventin der LFS Althofen war es das erste Antreten bei einem internationalen Bewerb. Im Kombinationsschnitt wurde sie zudem Dritte.

  • 06.08.18
Lokales
Der Forstarbeiter wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades per Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Forstarbeiter stürzt in Kundl über Böschung

KUNDL. Ein 68-jähriger Österreicher führte am 6. Juni gegen 8:50 Uhr in Kundl im Ortsteil Schießstandweg Forstarbeiten durch. Dabei kam der Mann aus unbekannter Ursache zu Fall und stürzte rund 15 Meter über eine steile Böschung, bevor er auf einer Forststraße bewusstlos liegen blieb. Ein mit seinem Traktor zufällig auf dieser Straße fahrender Mann fand den 68-Jährigen und verständigte die Rettungskräfte. Der Forstarbeiter wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades per Rettungshubschrauber in...

  • 06.06.18
Lokales
Schwerer Stromunfall bei Forstarbeiten in Köstendorf

Schwerer Stromunfall bei Holzarbeiten

KÖSTENDORF (kha). In Köstendorf kam es vor kurzem zu einem schweren Arbeitsunfall. Im Zuge von Forstarbeiten kam ein 64-jähriger Forstarbeiter  durch den Kranaufbau seines Traktors mit einer Stromleitung in Berührung. Dies löste einen Stromschlag aus, durch den ein Reifen des Fahrzeugs in Brand geriet. Der Fahrer konnte sich zwar noch aus seinem Fahrzeug retten, blieb aber dann verletzt am Boden liegen. Bei dem Versuch den Verletzten aus dem Gefahrenbereich zu bergen, kam ein anderer...

  • 09.04.18
Lokales
Kursleiter Förster Karl Lobner (vorne Mitte) mit dem Kursbesten Markus Schneeweis (1. Reihe 5.v.l.) und den neuen Forstfacharbeitern sowie dem Prüferteam.

Forst-Abendschule: Top-Ergebnis mit 26 Auszeichnungen

Die LFS Warth bildetet bereits 700 Forstfacharbeiter aus. BEZIRK NEUNKIRCHEN (j_mück). Die kommissionelle Prüfung der Abendschule für Forstfacharbeiter an der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Warth war durch herausragende Leistungen der Teilnehmer gekennzeichnet. „Insgesamt bestanden 29 Kandidaten die theoretische und praktische Abschlussprüfung. Davon schlossen 26 Kursteilnehmer mit ‚Ausgezeichnetem Erfolg‘ und drei Prüflinge mit ‚Gutem Erfolg‘ ab. Dies das bis dato beste Ergebnis bei...

  • 04.04.18
Lokales
2 Bilder

Brand einer Forstmaschine im Wald

Am Sonntagnachmittag, 25. März 2018 geriet in einem Waldstück in der Gemeinde Feldkirchen eine Forstmaschine vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand. FELDKIRCHEN. Umgehend setzten die Forstarbeiter einen Notruf ab und begannen mit Feuerlöschern den Brand zu bekämpfen. Als die Feuerwehren aus Mühldorf und Feldkirchen am Einsatzort eintrafen, waren die Flammen schon weitestgehend eingedämmt. Die Feuerwehr führte noch weitere Löschvorgänge und eine Kontrolle mittels...

  • 25.03.18
Lokales
Ein Mann fährt am 15. Jänner mit einem Mietwagen in ein Geschäft und mit einem Neuwagen in einen Graben.

Mann ohne Führerschein hat zwei Verkehrsunfälle

RADSTADT. Am 15. Jänner verursachte ein 27-jähriger Forstarbeiter aus dem Burgenland zwei Unfälle, ohne Führerschein und mit geliehenen Fahrzeugen. Das vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg. Mit Leihwagen in ein Sportgeschäft In der Nacht auf Montag, 15. Jänner, sei der Burgenländer - so heißt es in der Meldung - mit einem Leihfahrzeug einer KFZ-Werkstätte in Eben im Pongau in Radstadt unterwegs gewesen sein. Er sei auf der Salzburger Straße stadteinwärts gefahren und gegen den...

  • 16.01.18
Lokales
Forstsekretär Johann Sandler, Waldwirtschaftslehrer Florian Ruzicka, Anton Weissensteiner, Clemens Hammerl, Hanna Zdimal, Sascha Weißenböck, Christoph Grutschnig, Anton Jagersberger, Berger Sigrid, Wolfgang Heißenberger, Miriam Simma, Stefan Koll, Thomas Zöchling (bester Forstwirtschaftsmeister), Waldwirtschaftslehrer a.D. Herbert Grulich und Doris Vogl (Firma Stihl).
2 Bilder

Die Meister an der Kettensäge

Forst-Preise: 30 Jahre „Zdimal-Preisverleihung“: Beste orstabsolventen ausgezeichnet WALDHAUSEN. In Waldhausen wurden die besten Forstabsolventinnen und Forstabsolventen Niederösterreichs sowie der Forstwirtschaftsschule Bruck an der Mur mit den „Zdimal-Preisen“ ausgezeichnet. „Die fundierte Ausbildung in der Fortwirtschaft bildet die Basis für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung, die auch eine bedeutende Wertschöpfung für die österreichische Wirtschaft bringt. Den ausgezeichneten...

  • 21.11.17
Lokales
Der Schwerverletzte wurde ins Spital geflogen.
3 Bilder

Türnitz: Hubschraubereinsatz nach Forstunfall

TÜRNITZ. Bei einem Forstunfall wurde am Montag ein Türnitzer Landwirt von einem Baum getroffen. Er erlitt schwerste Verletzungen. Gemeinsam mit Feuerwehr und Rettung wurde der Verletze mit einer Korbschleiftrage aus dem steilen Gelände geborgen und zur weiteren Versorgung zum Rettungsauto transportiert. Nach Eintreffen des Rettungshubschraubers C15 wurde der Verletzte stabilisiert und mit dem Hubschrauber ins Universitätsklinikum St. Pölten geflogen.

  • 14.11.17
Wirtschaft
WK-Spartenobmann Michael Unterweger

Billige Arbeit im Wald – es geht auch um die Sicherheit

Seit Jahren kämpfen die Forstarbeiter um faire Entlohnung, nun kommt die Politik in Schwung. BEZIRK. „In Tirol gibt es etwa 300 Forstunternehmer, die meisten von ihnen sind redliche Unternehmen, die ihre Arbeiter gut bezahlen und die Sicherheitsstandards erfüllen“, sagt der Obmann der Fachgruppe der gewerblichen Dienstleister, Michael Unterweger. Aber es gebe auch schwarze Schafe, die vorwiegend Selbstständigen aus Rumänien oder Bulgarien Aufträge in den Tiroler Wäldern vergeben. „Das ist...

  • 17.05.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.