Forstarbeiter verletzt

Beiträge zum Thema Forstarbeiter verletzt

Lokales

Unfall in Molln
Forstarbeiter von Baum getroffen und schwer verletzt

Ein 41-jähriger bosnischer Forstarbeiter aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 13. November 2019, gegen 16:30 Uhr, in Molln gemeinsam mit einem Arbeitskollegen mit dem Abseilen von geschlägerten Holzstämmen beschäftigt. MOLLN. Als er mit einer Seilwinde zwei Holzstämme aufzog, verfing sich laut Polizeibericht ein weiterer Holzstamm und schnellte dem Arbeiter mit voller Wucht gegen den Rücken. Er wurde durch die Wucht des Anpralles von einem umgeschnittenen Baumstock, auf dem er stand,...

  • 14.11.19
Lokales
Der Mann wurde schwer verletzt in das Klinikum Klagenfurt gebracht

Eisenkappel-Vellach
42-Jähriger beim Aufarbeiten von Käferholz schwer verletzt

Beim Seilen eines Fichtenbaumes mit einer am Traktor angebrachten Funk-Seilwinde, brach der Baumwipfel ab und der Arbeiter wurde vom zurückschnellenden Fichtenbaum im Gesichts- und Brustbereich getroffen. EISENKAPPEL-VELLACH. Heute Vormittag war ein 42-jähriger Eisenkappler mit dem Aufarbeiten von Käferbäumen in seinem Wald in Remschenig, Gemeinde Bad Eisenkappel, beschäftigt. Beim Seilen eines Fichtenbaumes mit einer am Traktor angebrachten Funk-Seilwinde, brach der Baumwipfel ab und der...

  • 18.09.19
Lokales

Baum verletzt Forstarbeiter schwer

WEYER. Ein Forstarbeiter erlitt am 7. Dezember schwere Kopfverletzungen: Der 61-Jährige aus dem Bezirk Amstetten führte gemeinsam mit seinem 47-jährigen Kollegen aus dem Bezirk Amstetten im Gemeindegebiet von Weyer Holzschlägerungsarbeiten durch. Gegen 15.20 Uhr schnitten die beiden eine etwa 35 Zentimeter starke Buche um. Während die Buche umfiel, gingen beide aus Sicherheitsgründen ein paar Meter zurück und stellten sich hinter eine weitere Buche. Nach ein paar Sekunden brach ein ungefähr 5...

  • 08.12.18
Lokales
Der Verletzte wurde in das LKH Klagenfurt gebracht

Eisenkappel: Forstarbeiter bei Schlägerungsarbeiten verletzt

Beim Fällen einer Buche löste sich ein Wurzelstock. Dieser verletzte den Rumänen am linken Knöchel und im Kieferbereich. EISENKAPPEL-VELLACH. Gestern Vormittag war ein 44-jähriger Forstarbeiter aus Rumänien im steilen Waldgebiet der Vellacher Kotschna (Gemeinde Eisenkappel) mit dem Fällen einer dicken Buche beschäftigt. Dabei löste sich ein Wurzelstock von einem anderen Baum und traf den Forstarbeiter im Bereich des linken Knöchels und im Kieferbereich. Dem Rumänen wurden dabei drei Zähne...

  • 14.09.18
Lokales

Hubschrauberbergung von schwer verletztem Forstarbeiter in Gosau

GOSAU. Ein Forstarbeiter aus Pabneukirchen führte am 19. Juni um 14.45 Uhr im Gemeindegebiet Gosau, Hallerloch, auf einer Seehöhe von 1.500 Metern Holzschlägerungsarbeiten durch. Die gefällten Bäume zog er mit einer Seilwinde, die er mittels Fernbedienung steuerte. Als er einen ca. 20 Meter langen Fichtenstamm wegziehen wollte, rollte dieser im leicht abschüssigen Gelände zu Seite und traf den Arbeiter an den Beinen. Der 48-Jährige wurde zwischen dem Baumstamm und einen Felsblock mit den...

  • 20.06.18
Lokales
Nach der Erstversorgung der tiefen Schnittwunde wurde der Kleinreiflinger mit dem Rettungshubschrauber nach Linz geflogen.

Motorsäge traf Forstarbeiter am Hals

Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Linz gebracht. KLEINREIFLING. Ein Mann aus Kleinreifling führte am Samstag, 9. September 2017, gegen 11.50 Uhr gemeinsam mit drei Arbeitskollegen in Kleinreifling im Waldgebiet der sogenannten "Gschieberau" auf 1060 Metern Seehöhe Durchforstungsarbeiten durch. Am Hals schwer verletzt Dabei entfernten sie das Unterholz mit einer Motorsäge. Während der Schneidearbeiten schnellte die Motorsäge plötzlich zurück, traf den Mann am Hals und...

  • 10.09.17
Lokales

Forstarbeiter in Gosau von Baumstamm getroffen

GOSAU. Ein Forstarbeiter aus dem Bezirk Liezen war am 8. August im Gemeindegebiet Gosau im Bereich des Klausgraben mit Holzbringungsarbeiten beschäftigt. Er führte mit einem zweiten Arbeiter mit einer Seilbahn holzführende Arbeiten aus dem Gelände zur Forststraße durch. Um etwa 14.20 Uhr befand er sich am oberen Ende der Seilbahn und brachte Baumstämme an die Seilbahn an. Plötzlich wurde er von einem nachrutschenden Stamm am Rücken getroffen und schwer verletzt. Er konnte mit dem Funkgerät noch...

  • 09.08.17
Lokales
Der 34-Jährige wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Wagner Jauregg-Krankenhaus geflogen.

Forstarbeiter erlitt schwere Kopfverletzungen

AIGEN-SCHLÄGL. Der Rettungshubschrauber Christophorus 10 flog am Donnerstag Nachmittag einen 34-jährigen Forstarbeiter aus Neureichenau (Deutschland) in das Wagner Jauregg Krankenhaus Linz. Der Mann wurde von einem Baumstamm am Kopf getroffen. Gegen 14 Uhr war der Arbeiter in Aigen mit der Schlägerung von Schadholz beschäftigt. Bei der Bringung mehrerer Baumstämme mit einer Seilwinde verkeilte sich ein Stamm bei einem Stock eines bereits gefällten Baumes. Der Stamm stellte sich auf, drehte sich...

  • 07.11.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.