Hubschrauberbergung von schwer verletztem Forstarbeiter in Gosau

GOSAU. Ein Forstarbeiter aus Pabneukirchen führte am 19. Juni um 14.45 Uhr im Gemeindegebiet Gosau, Hallerloch, auf einer Seehöhe von 1.500 Metern Holzschlägerungsarbeiten durch. Die gefällten Bäume zog er mit einer Seilwinde, die er mittels Fernbedienung steuerte. Als er einen ca. 20 Meter langen Fichtenstamm wegziehen wollte, rollte dieser im leicht abschüssigen Gelände zu Seite und traf den Arbeiter an den Beinen. Der 48-Jährige wurde zwischen dem Baumstamm und einen Felsblock mit den Unterschenkeln eingeklemmt. Dabei erlitt eine schwere Verletzungen an den Beinen.
Arbeitskollegen konnten das Opfer befreien, leisteten Erste-Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Der Verletze wurde von der Besatzung des Notarzthubschraubers C14 mit dem variablen Tau geborgen und nach Erstversorgung ins UKH-Salzburg geflogen.

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.