CORONA
Kinderbetreuung in der Karwoche gesichert

3Bilder

FREISTADT. Für jene Freistädter Eltern, die während der Corona-Krise beruflich unverzichtbar sind, ist die Betreuung ihrer Kinder gesichert. Die Freistädter Kindergärten und Schulen sind auch in der Karwoche (Montag, 6. April, bis Freitag, 10. April) geöffnet. „Wo es möglich ist, sollen die Kinder natürlich weiterhin zu Hause betreut werden", sagt Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer. "Jene Eltern, die unser System derzeit am Laufen halten – das Gesundheitspersonal, die Mitarbeiter in den Supermärkten, Lkw-Fahrer, Polizisten, die Mitarbeiter im ASZ und bei der Müllabfuhr –, brauchen sich keine Sorgen zu machen: Die Pädagogen in unseren Schulen und Kindergärten sind auch in der Karwoche für ihre Kinder da."

Die Volksschule 1 bietet das komplette Betreuungsangebot vom Frühdienst bis zur Nachmittagsbetreuung bis 17.30 Uhr an, wenn Bedarf besteht. Da die Volksschule 2 aufgrund eines Infektionsfalles bis einschließlich 13. April von der BH Freistadt behördlich geschlossen wurde, werden die Schüler in der Volksschule 1 mitbetreut.

Alle Fotos: VS 1 Freistadt

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen