Salzburgerin stürzte in Bachbett – tot!

Ein Polizist am Schauplatz des tragischen Unglücks.
2Bilder
  • Ein Polizist am Schauplatz des tragischen Unglücks.
  • Foto: mariokienberger.at
  • hochgeladen von Roland Wolf

BAD ZELL. Schrecklicher Unfall in Bad Zell! Eine Familie aus Salzburg machte am Sonntag, 14. Oktober, gegen 19.30 Uhr Rast auf einem Parkplatz an der B 124.  Eine 60-jährige Frau übersah dabei eine steil abfallende Böschung und stürzte kopfüber etwa drei Meter tief in das Bett des Kettenbaches. Die Frau prallte mit dem Kopf offensichtlich gegen einen Holzstock und erlitt schwerste Verletzungen. Die Angehörigen alarmierten sofort die Einsatzkräfte, leiteten erste Rettungs- und Reanimationsmaßnahmen ein, die anschließend von den verständigten Rettungs-, Notarzt- und Feuerwehrteams weitergeführt wurden. Nach der Einlieferung in das Med Campus III Linz verstarb die 60-Jährige an den Folgen ihrer schweren Verletzungen.

Ein Polizist am Schauplatz des tragischen Unglücks.
Die Frau stürzte kopfüber in das Bett des Kettenbaches.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen