SK Rapid Wien bleibt Oberösterreich erhalten

Von links: Michael Strugl, Michael Krammer.
2Bilder
  • Von links: Michael Strugl, Michael Krammer.
  • hochgeladen von Roland Wolf

BAD ZELL. Das Trainingslager des SK Rapid Wien in Bad Zell ist beendet. Eine Rückkehr nach Oberösterreich wurde aber bereits fixiert: Österreichs Fußballrekordmeister wird auch in den nächsten drei Jahren sein Sommer-Trainingslager in Oberösterreich abhalten. Sportlandesrat Michael Strugl und Rapid-Präsident Michael Krammer gaben im Lebensquell Bad Zell die Einigung über eine neue Drei-Jahres-Kooperation (2017 bis 2019) bekannt.

Von links: Michael Strugl, Michael Krammer.
Von links: Steffen Hofmann, Michael Strugl, Michael Krammer, Philipp Schobesberger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen