03.10.2017, 08:08 Uhr

Bühne frei für "Lumpazi 2.0"

RAINBACH. Robert Traxler hat sich den Lumpazivagabundus von Johann Nestroy zur Vorlage genommen, um gemeinsam mit der Jungen Bühne Rainbach daraus ein kritisches Stück für Jung und Alt zu machen. Er übernimmt als Autor, Regisseur und Darsteller eine dreifache Aufgabe, wenn er in der Rolle des Lumpazivagabundus als Beherrscher des lustigen Elends, Beschützer der Spieler, der Trinker und Drogensüchtigen auftritt.

Diese allzu menschliche, moderne und schräge Story über drei Jugendliche – gespielt von Lydia Beutl, Markus Birngruber und Niko Königsecker – zeigt auch den Widerstreit von Glück und Liebe auf, zumal auch der Einfluss des Bösen eine maßgebliche Beteiligung im gesellschaftlichen Leben erhält. Neben den theatralischen Elementen darf man sich auch auf Licht- und Visualisierungseffekte sowie rappende und tanzende Schüler der NMS Rainbach freuen. Models aus der Region und der tschechischen Partnerschule Kaplitz sind im Rahmen des Theaters auf dem Laufsteg unterwegs.


Termine:
Freitag, 13. Oktober, 8.30 und 11 Uhr (Schülervorstellungen, Gruppenreservierungen  bei Helmut Wagner unter 0664 / 160 9956)
Samstag, 14. Oktober, 19.30 Uhr
Sonntag, 15. Oktober, 16 Uhr
Freitag, 20. Oktober, 19.30 Uhr
Samstag, 21. Oktober, 19.30 Uhr
Sonntag, 22. Oktober, 16 Uhr

Ort:
Turnsaal der NMS Rainbach

Vorverkauf:
Raiffeisenbank, Ö-Ticket

Junge Bühne Rainbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.