13.11.2017, 09:46 Uhr

Ministerin zeichnete familienfreundliches Rainbach aus

Von links: Sophie Karmasin (Bundesministerin für Familie und Jugend), Gemeinderätin Katharina Jachs, Gemeinderätin Martina Stoiber und Bürgermeister Friedrich Stockinger. (Foto: Herbert Schlossko)
RAINBACH. Im Zuge des Prozesses "Familienaudit" wurden in Rainbach in zwei Workshops viele interessante Ideen geboren, um die Gemeinde noch familien- und kinderfreundlicher zu machen. Die ausgearbeiteten Punkte wurden im Gemeinderat beschlossen. Nun geht es an die Umsetzung. Auf dem Programm stehen unter anderem: Attraktivierung der Kinderspielplätze, Gestaltung kinderwagentauglicher Wanderwege, Erstellen von Rad- und Wanderkarten und Erweiterung des Sportangebotes für Jugendliche. Im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung in Wiener Neustadt wurde die Gemeinde Rainbach für ihr Engagement für mehr Familien- und Kinderfreundlichkeit von Familienministerin Sophie Karmasin ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.