12.11.2017, 18:07 Uhr

"UFOS" über Freistadt...

Teilweise sieht man sogar die umliegende Hügellandschaft!
NEUE PERSPEKTIVEN:

Moderne Technik und aktuelle Trends in der Medienwelt sind in der HLW-KOME (kurz HLK) immer ein Thema. Ist doch der Ausbildungszweig Kommunikations- und Mediendesign genau in dieser Richtung angelegt.

So veranstaltete die Fa. „Movieworks“, die sich auf Drohnenaufnahmen und Luftbilder aus Österreich spezialisiert hat, gemeinsam mit Schülern der HLK Freistadt einen Workshop zum Thema Filmen und Fotografieren mit professionellen Drohnen. Neben den rechtlichen und den technischen Grundlagen ging es auch um Themen wie geeignete Kameras für solche Flugaufnahmen sowie Perspektiven und Kameraaufhängungen.

Nach einer ausführlichen Einschulung durch Christoph Kelderer ging es dann gleich zur Sache. Vom Schulhof aus wurde die 12kg schwere Drohne auf den Weg durch die Lüfte geschickt.

Insgesamt drei Leute waren nötig, um Drohne, Kamera und Fotoapparate zu steuern, während das brummende Ding seine Bahnen über den Köpfen der begeisterten Schüler  zog.

Es entstanden atemberaubende Luftaufnahmen in 4K-Technik aus einer völlig neuen Perspektive. „So haben wir unsere Stadt noch nie gesehen!“, waren sich die SchülerInnen der HLK einig.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.