08.02.2018, 09:50 Uhr

Bezirk-SPÖ will sich weiter öffnen

Das Bezirks-Team der SPÖ geht mit Schwung ins neue Jahr.
BEZIRK FREISTADT, GUTAU. Gut gelaunt und bestens motiviert präsentierte sich das Bezirksteam der SPÖ Freistadt bei seiner Klausurtagung am Seyrhof in Gutau. Dort hieß es Ideen sammeln, Themen erarbeiten und Strategien für die Zukunft planen. Bezirksparteichef Michael Lindner: "Wir werden in unserer Region lautstark aufzeigen, wie uns die Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung gerade im Bezirk Freistadt benachteiligen. Stichwort Kinderbetreuung, Staumisere und Abschaffung der 'Aktion 20.000'." Die politische Entwicklung der letzten Monate zeige einmal mehr, wie wichtig die Sozialdemokratie und ihre Werte für die Gesellschaft und die Region seien.

In einer Mitgliederoffensive will die Bezirks-SPÖ neue und interessierte Menschen ansprechen: "Wir werden uns öffnen und auch Nicht-Mitglieder einbinden. Schon in den vergangenen Monaten konnten wir einige Neumitglieder und Gastmitglieder begrüßen", sagt Lindner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.