01.10.2014, 12:08 Uhr

Keferböck zwischen Rallye und Vaterfreuden

(Foto: Robert Fürst / Rallyeteam Keferböck)
PREGARTEN. Johannes Keferböck und sein Co-Pilot Hannes Gründlinger werden die Herbstrallye Leiben (3./4. Oktober) mit einem Peugeot 207 S2000 aus dem italienischen Hause Ferrari Motor Team S.r.l. in Angriff nehmen. "In erster Linie geht es für uns darum, den Peugeot ins Ziel zu bringen, um Wettbewerbskilometer zu sammeln", sagt der Pregartner Rallyepilot. "Für uns ist die Platzierung zweitrangig, wir wollen verschiedene Setups probieren, um das Auto besser kennenzulernen."

Nach jeder Prüfung wird Keferböck schnellstmöglich sein Handy auf Anrufe kontrollieren, denn es kann jeden Tag soweit sein, dass er zum zweiten Mal Vater wird. "Wenn es so sein sollte, muss ich den Peugeot so schnell wie möglich gegen das Privatauto tauschen und ins Krankenhaus fahren." Übrigens, Keferböck wird den Peugeot 207 S2000 auch bei der Jännerrallye 2015 zum Einsatz bringen.

http://www.herbstrallye.com/2014/

http://www.jaennerrallye.at/de/home.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.