"Faschingskostüme sind meine Welt"

Rund 1.300 Kostüme hält Gertrud Murauer in "Gerti's Kostümverleih" bereit.
14Bilder
  • Rund 1.300 Kostüme hält Gertrud Murauer in "Gerti's Kostümverleih" bereit.
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

TOLLET (jmi). Vorbei geht es an Pinguin, Neandertaler, Teufel und Edeldame – die Liste könnte endlos weitergehen. Wer im obersten Stock von Gertrud Murauers Haus stöbert, braucht vor allem: Zeit. Rund 1.300 Kostüme, 100 Perücken sowie Säbel, Bärte und sonstiges Zubehör finden sich seit 2014 in "Gerti's Kostümverleih" in Tollet. Vieles davon wird selbst genäht, die Tolleterin ist gelernte Schneiderin. "Ich arbeite nach Lust und Laune, manchmal ein paar Stunden, oft auch einen ganzen Tag. Wenn es gut geht, dann bleib ich schon mal länger dran", erklärt Murauer. Die Passion für Verkleidungen habe sie "schon immer gehabt. Wenn ich hier oben im Kostümverleih bin, dann bin ich in meiner Welt. Hier weiß ich genau, wo was liegt und vergesse nichts." Inspiration holt sich Murauer aus Märchen und historischen Filmen. Unterstützt wird sie von ihrem Mann Josef: "Wenn ich arbeite, ist er Türsteher, Telefonist, Putze und Koch in einem. Er gibt mir gute Tipps und hat ein gutes Auge, was Farben angeht. Das Tolle ist: Er steckt nicht zurück, sondern ist voll dabei. Wenn ich ihn nicht hätte, käme ich zu nichts."

Die Must-haves 2017

An welchen Verkleidungen man dieses Jahr nicht vorbeikommt? "Kostüme aus der Antike. Das Gschnas in Grieskirchen steht heuer unter dem Motto. Viele haben sich bei mir bereits das passende Kostüm geholt", erklärt Murauer. Darum wurden auch Gladiatorenverkleidungen ins Sortiment aufgenommen. Ein Renner sei ebenso der Hippie: Einige Besucher für das Rottenbacher ABBA-Gschnas haben sich ihre Flower-Power-Kostüme vormerken lassen. Auch Gruppenkostüme sind sehr beliebt, im Fundus sind meist sechs gleiche Verkleidungen. "Letztens holte sich eine Frauengruppe die Zwergerlkostüme; als Schneewittchen ging dann der Ehemann einer der Damen", lacht Murauer. Immer begehrt: Charleston-Outfits und Petticoat-Kleider. Wem die nötige Idee fehlt, mit dem geht Murauer durch die Kostümreihen zum Anprobieren. Wenn ihre Kunden einen speziellen Wunsch haben, setzt sie sich auch gern an die Nähmaschine. "Ich bin froh, wenn die Leute eigene Ideen haben. Dann nähe ich auch auf Bestellung. Drei bis vier Wochen vorher sollten sie aber schon kommen", so Murauer. Besuch bekommt sie übrigens nicht nur an Fasching. Auch zu Geburtstagsfeiern verkleidet man sich mittlerweile immer öfters.

Zur Sache

Eine Übersicht über alle Verkleidungen finden Sie auf der Homepage www.gertis-kostueme.at
Wer noch die passenden Gelegenheiten sucht, sein Kostüm auszuführen, wirft einen Blick in unseren Ballkalender 2017 für Grieskirchen und Eferding.

Fotos: Mittermayr/BRS

Autor:

Julia Mittermayr aus Grieskirchen & Eferding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.