Verkehrsunfall in Fraham
Alkolenker flüchtete von Unfallstelle

Auf der L 1220 in Fraham ereignete sich heute Nacht ein Unfall.
  • Auf der L 1220 in Fraham ereignete sich heute Nacht ein Unfall.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Valentin Berghammer

Zwei Männer kamen um 1:50 Uhr mit einem Pkw aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Lenker verließ die Unfallstelle umgehend und stellte sich erst später der Polizei. Ein Alkotest ergab 1,14 Promille.

FRAHAM. Die beiden Männer waren auf der L 1220 in Fraham unterwegs, als sie während der Fahrt links von der Fahrbahn abkamen und seitlich im Straßengraben landeten.  Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender Pkw-Lenker half den Insassen, sich aus dem Unfallfahrzeug zu befreien. Vorerst verweigerten beide Insassen laut Angaben des Zeugen die Verständigung von Einsatzkräften. Da der Beifahrer über Schmerzen klagte und der Lenker eine blutende Verletzung hatte, verständigte der der Zeuge das Rote Kreuz. Daraufhin hat der Lenker die Unfallstelle zu Fuß verlassen.

Der Beifahrer, der auch Zulassungsbesitzer des Unfallautos ist, gab bei den Erhebungen immer wieder an, nicht zu wissen, wer sein Fahrzeug gelenkt habe. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins Klinikum Wels eingeliefert. Den behandelnden Ärzten im Klinikum Wels gab er jedoch bekannt, dass es sich bei dem Lenker um jenen Mann gehandelt habe, der die Unfallstelle verlassen hat.

Unfalllenker nahm Kontakt mit Polizei auf

Die umgehend eingeleitete Suchaktion unter Beteiligung der FF Fraham und Steinholz, Polizeidiensthunden und weiteren Polizeistreifen verlief ergebnislos und wurde schließlich um 5 Uhr eingestellt. Die Bergung des Unfallfahrzeugs wurde von der FF Fraham und Steinholz mit insgesamt 32 Mann durchgeführt. Um 5:45 Uhr nahm der Lenker telefonisch mit der Polizei Kontakt auf und leugnete vorerst die Beteiligung am Unfall. Bei der mündlichen Befragung vor seiner Wohnung gestand er schließlich ein, der Unfalllenker gewesen zu sein. Ein mit ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Alle beteiligten Personen stammen aus dem Bezirk Eferding.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen