"Hui statt Pfui"-Aktion
Gemeinden sammeln für eine saubere Zukunft

Die Volksschule Kematen beteiligt sich seit vielen Jahren an der Flurreinigungsaktion. Zuletzt säuberten die Schüler die Gemeindestraßen 2019 von achtlos weggeworfenem Müll. Denn 2020 war keine gemeinsame Schulaktion möglich.
2Bilder
  • Die Volksschule Kematen beteiligt sich seit vielen Jahren an der Flurreinigungsaktion. Zuletzt säuberten die Schüler die Gemeindestraßen 2019 von achtlos weggeworfenem Müll. Denn 2020 war keine gemeinsame Schulaktion möglich.
  • Foto: VS Kematen
  • hochgeladen von Michaela Klinger

"Hui statt Pfui" – die Flurreinigungsinitiative der Umwelt Profis Oberösterreich geht in die nächste Runde. Zahlreiche Gemeinden und Schulen der Region beteiligen sich an der Aktion.

BEZIRKE. Tonnenweise achtlos weggeworfener Müll liegt an den Rändern unserer Straßen und Wege und stört die Natur sowie die Kreislaufwirtschaft. Mit Dutzenden "Hui statt Pfui"-Aktionen wollen die Umwelt Profis bis Ende Mai bereits zum 14. Mal gegen das Problem der Vermüllung vorgehen. Auch Umweltlandesrat Stefan Kaineder appelliert: „Das gemeinsame Aufräumen von achtlos Weggeworfenem sensibilisiert die Menschen für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt. Unsere Umwelt sauber zu halten, stellt einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz dar. Denn heute richtig entsorgte Abfälle sind die Rohstoffe von morgen.“
Der Vorsitzende des Landesabfallverbandes, Roland Wohlmuth, möchte das Problem an der Wurzel packen. Damit Verpackungen erst gar nicht im Grünen landen, fordert Wohlmuth die Einführung eines Pfandsystems: "Das ist eine ganz wesentliche Lösung, um die Vermüllung zu reduzieren."

Zwei Bezirke räumen auf

Auch die Bezirke Grieskirchen und Eferding haben das Problem Umweltverschmutzung erkannt und reagieren: 2021 beteiligen sich unsere Gemeinden und Schulen erneut zahlreich an "Hui statt Pfui". Immer mit dabei ist die Volksschule Kematen am Innbach. Direktorin Elisabeth Kolb erzählt: "Wir nehmen seit jeher an der Aktion teil. Die Schüler gehen in Kleingruppen mit Elternbegleitung auf ‚Mülljagd‘." Vergangenes Jahr musste die Volksschule aussetzen: Die Corona-Krise durchkreuzte den Plan für die jährliche Flurreinigungsaktion Mitte April. "Auch heuer wird eine Umsetzung durch die Corona-Schutzbestimmungen schwierig", meint Kolb.

Ziel: Sieg beim Gemeindewettbewerb

Dafür haben bereits zahlreiche Gemeinden aus dem Bezirk Grieskirchen ihre Aktionen angemeldet, darunter die Bezirkshauptstadt. Dort findet von 15. März bis 16. April ein ganzer Reinigungsmonat statt. Die Gemeinden Pram und Tollet treffen sich am 10. April. Gisela Mayr, Tollets Bürgermeisterin, ruft ihre Gemeinde auf: "Alle sind zum Mitmachen eingeladen. Start ist um 10 Uhr beim Schloss Tollet." Mit dabei sind unter anderem auch Rottenbach, Schlüßlberg und Weibern. Den Anfang macht Meggenhofen am 13. März. Amtsleiterin Irene Berger ist motiviert: "Jeder darf mitkommen. Wir treffen uns um 9 Uhr beim Bauhof Meggenhofen. Unser Ziel ist der erste Platz im Gemeindewettbewerb."

Luft nach oben

Nachholbedarf besteht noch im Bezirk Eferding. Doch Umweltberater Bernhard Riedler vom Bezirksabfallverband (BAV) Eferding weiß: "In unserem Bezirk trudeln erst jetzt die ersten Anmeldungen ein. Das liegt an Corona und dem Wetter. Für den 20. März hat die Gemeinde Hinzenbach eine Flurreinigungsaktion angesagt, und auch die Landjugend ist wahrscheinlich wieder mit dabei."

Zur Sache

• Die "Hui statt Pfui"-Kampagne findet von März bis Ende Mai statt. Es werden Abfallsäcke und Handschuhe verteilt, der Müll kann gratis entsorgt werden.
• Beim Gewinnspiel werden unter allen teilnehmenden Kindergärten, Schulen, Vereinen, Unternehmen und privaten Gruppen Gewinnsummen zwischen 300 und 500 Euro verlost.
• Beim Gemeindewettbewerb warten als erster Preis 3.000 Euro und für den zweiten Platz 1.500 Euro.
• Alle Infos zu den Aktionen und zum Gewinnspiel findet man unter huistattpfui.at, sowie bei den Gemeinden und den Bezirksabfallverbänden (BAV).
• Eine Anmeldung eigener Sammelaktionen ist online und bei den BAV oder Gemeinden möglich.
• Die BezirksRundschau berichtet regelmäßig über Sammelaktionen im Bezirk unter: meinbezirk.at/huistattpfui

Weiterführende Links

Die Volksschule Kematen beteiligt sich seit vielen Jahren an der Flurreinigungsaktion. Zuletzt säuberten die Schüler die Gemeindestraßen 2019 von achtlos weggeworfenem Müll. Denn 2020 war keine gemeinsame Schulaktion möglich.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen