Schrecklicher Fund
UPDATE: Torso ohne Kopf und Gliedmaßen in der Donau gefunden – unbekannte Wasserleiche obduziert

Eine männliche Leiche ohne Kopf und Gliedmaßen ist in Aschach an der Donau (Bezirk Eferding) gefunden worden. Der Torso befand sich im Einlaufrechen des Donaukraftwerkes.
  • Eine männliche Leiche ohne Kopf und Gliedmaßen ist in Aschach an der Donau (Bezirk Eferding) gefunden worden. Der Torso befand sich im Einlaufrechen des Donaukraftwerkes.
  • Foto: COPYRIGHT: FOTOKERSCHI.AT / BEYER
  • hochgeladen von Petra Höllbacher

UPDATE, 17. OKTOBER 2019: Am 24. Mai wurde beim Donaukraftwerk eine Leiche ohne Kopf und Gliedmaßen geborgen. Nun konnte sie identifiziert werden: Es handelte sich um einen seit 2017 abgängigen jungen Mann.

ASCHACH. Der am 24. Mai 2019 beim Donaukraftwerk Aschach aus dem Fluss geborgene, vorerst nicht zuordenbare männliche Leichentorso konnte nun identifiziert werden. Es handelt sich um einen seit 26. Juli 2017 in Passau abgängigen, damals 25-jährigen kroatischen Staatsbürger. Der Mann galt seit einem Sturz von einer Donaubrücke als vermisst. Bedenklichkeit in Richtung Fremdverschulden liegt nicht vor.

Die Identifizierung gelang über aufwendige Überprüfungen von nationalen und internationalen Vermisstenfällen. Ausschlaggebend war in letzter Konsequenz der Vergleich der DNA-Profile, welche einerseits vom GMI in Salzburg und andererseits von der Rechtsmedizin Erlangen in Deutschland in jeweiligen Gutachten erstellt wurden. Sie stimmten eindeutig überein.

Bericht 28. Mai 2019:
Beim Kraftwerk in Aschach an der Donau hat ein Arbeiter am Freitag einen schrecklichen Fund gemacht: Er entdeckte eine Leiche – ohne Kopf und Gliedmaßen. 

ASCHACH AN DER DONAU. Am Freitagabend fand ein Arbeiter des Donaukraftwerks bei Aschach an der Donau den Leichnam eines Mannes. Der Arbeiter war eigentlich damit beschäftigt, Schwemmgut aus dem Fluss zu entfernen, als er die Leiche fand. 

Die Staatsanwaltschaft Wels hat eine Obduktion des Toten angeordnet. Nach ersten Meldungen soll der Mann schon sehr lange im Wasser gelegen haben. Das Ergebnis der Gerichtsmedizin wird für Montag erwartet.

Autor:

Petra Höllbacher aus Braunau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.