Bürgermeisterwahl 2021
Christian Penn ist SPÖ-Spitzenkandidat in Eferding

SP-Vizebürgermeisterin Jutta Kepplinger, Bürgermeister-Kandidat Christian Penn und SPÖ-Landeschefin Birgit Gerstorfer.
  • SP-Vizebürgermeisterin Jutta Kepplinger, Bürgermeister-Kandidat Christian Penn und SPÖ-Landeschefin Birgit Gerstorfer.
  • Foto: Mittermayr/BRS
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2021 präsentiert die SPÖ Eferding schon ein Jahr zuvor: Christian Penn will sich den Bürgermeistersessel holen.

EFERDING. Bereits ein Jahr vorher bereitet sich die SPÖ in der Stadtgemeinde Eferding auf Herbst 2021 vor, wenn es wieder an die Wahlurne geht. "Uns war wichtig, dass die Öffentlichkeit unseren Kandidaten ein Jahr vor der Wahl bei den kommenden Aktivititäten kennenlernt", so Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer. Penn, der Betriebsratvorsitzender der Pastoralen Berufe der Diözese Linz und der FSG (Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter) ist, sagt:  "Entscheidungen trifft man nicht von oben herab, sondern entwickelt man in Prozessen, die das Miteinander in unserer Stadt fördern."
Ins Rennen geht er als parteifreier Kandidat für die SPÖ. "Wichtig ist uns, dass Christian Penn ein sozialdemokratisch handelnder Mensch ist", sagt Eferdings Vizebürgermeisterin Jutta Kepplinger zum Thema Parteifreiheit.

Auch ein neues Team wird zusammengestellt, das Penn unterstützen wird. "Mir ist es wichtig Teamarbeit zu betreiben. Politik darf keine 'One-Man-Show' sein. Politik heißt auch immer den Menschen zuzuhören", so Penn. Gerstorfer lobt den Entschluss Penns sich aufzustellen: "Ein Bürgermeister hat vielfältige Aufgaben zu bewältigen. Es ist sehr viel zu tun für das Gemeinwohl der Menschen." Kepplinger wird hier genauer, was für die Stadtgemeinde Eferding gedacht sei: "Die Infrastruktur wird immer ein Thema für uns für Eferding sein –, sei es Betriebsansiedelungen oder Kinderbetreuuung. In den kommenden Wochen und Monaten wird sich der ein oder andere Schwerpunkt herauskristallisieren."

Newsletter Anmeldung!

Anzeige
5

United Optics
Wie Ihre alte Brille ein Leben verändern kann!

UNITED OPTICS sammelt alte Brillen für Nigeria und belohnt Kunden mit 30 Prozent Rabatt beim Kauf eines neuen Modells. „Es ist beeindruckend, was für einen Effekt eine gebrauchte Brille in meiner Heimat haben kann“, erzählt der in Nigeria geborene Pfarrer Dr. Emeka Emeakaroha. Sein Verein „One Heart Umunohu“ bekommt im Oktober tatkräftige Unterstützung von UNITED OPTICS. Das Konzept ist so einfach wie bestechend: Alte Brillenfassungen werden bei allen Partnern der österreichweiten...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen