Feuerwehr-Urgestein Helmut Neuweg feierte 60. Geburtstag

Hoher Besuch unter den Gratulanten: Feuerwehr-Landesrat Elmar Podgorschek und Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer
23Bilder
  • Hoher Besuch unter den Gratulanten: Feuerwehr-Landesrat Elmar Podgorschek und Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer
  • hochgeladen von Herbert Ablinger

ST. AGATHA   Der weit über die Grenzen bekannte Abschnitts-Feuerwehrkommandant Helmut Neuweg aus St. Agatha feierte am Samstag, 30. September 2017 im benachbarten Autohaus Baschinger seinen runden Geburtstag mit vielen Gästen. 
All seine Freunde, Wegbegleiter, Feuerwehrkommandanten des Abschnittes, Arbeitskollegen und seine große Familie kamen zur Megaparty.
Sogar Feuerwehr-Landesrat Elmar Podgorschek und Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer liesen es sich nicht nehmen und gratulierten dem Jungen 60er. 

Brandrat Neuweg ist bereits seit über 43 Jahren ein aktiver Feuerwehrmann und seit gut 13 Jahren als Abschnittskommandat für 24 Feuerwehren rund um Peuerbach verantwortlich. 

Viele lobende Worte und Überraschungen standen an diesen Abend am Programm. Neben großen, kleinen und freundschaftlichen Geschenken gab es für den Jubilar sogar ein eigenes Feuerwerk zum Feste.

Kein bisschen Leise

Die nächste zwei großen Feuerwehr-Herausforderungen für den umsichtigen Abschnittskommandanten stehen bereits auf dem Plan:  Das große 6-Bezirke-Jugendlager findet 2019 wieder in der Region Peuerbach statt und für 2022 erhofft der Agathenser den Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in der Stadt Peuerbach austragen zu dürfen - bevor er die Feuerwehrpension antreten will.  

Mehr Fotos und täglich aktuelle Feuerwehr-News gibt es auf der Bezirks-Feuerwehrhomepage unter www.bfk-grieskirchen.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen