11.04.2017, 20:55 Uhr

Übern Hausruck hi und zruck

Wann? 05.05.2017 19:30 Uhr

Wo? Kulturgut Hausruck, Geboltskirchen AT
Geboltskirchen: Kulturgut Hausruck | Die österreich-bayrischen Erbfolgekriege sind Geschichte, etwaige Rivalenkämpfe um fesche Dirndln zwischen drent und herent werden längst friedlich ausgetragen- deshalb wagen sich auch heuer Innviertler Dichter auf die andere Seite des Hausrucks.
Zu dieser heiteren Begegnung mit Mundart und Musik lädt der Stelzhamerbund Ried ins heimelige Ambiente des Kulturgutes Hausruck (Geboltskirchen), das als qualitätsvoller Geheimtipp in Sachen Kultur gilt.
Wortwitz, Spontaneität und flotte Weisen sind die Garanten für eine erfolgreiche dritte Auflage des literarischen Grenzaustauschs zwischen dem Inn-und Hausruckviertel.
Zwei charmante Autorinnen, Petra Seyfried aus Waldzell und Jungautorin Theresia Lindner aus Hohenzell sind nicht nur regionsbedingte Grenzgängerinnen, sondern beschreiten mit ihren Textformen gerne auch dichterisches Neuland.
Ihre Dichterkollegen Hans Wurmhöringer und Franz Meingassner werden gewiss nicht in ihre sorgsam gepflegten Bärte murmeln, sondern die Zuhörerschaft mit humorvollen Geschichten zum Schmunzeln bringen und so manchen „Gach-Brachta“ rauslassen.
Auch kreative und redefreudige Gäste sind eingeladen, sich nach der Pause spontan als aktive Teilnehmer mit kurzen, witzig-pointierten Texten (keine Witze) einzuklinken.
Für die musikalische Kurzweiligkeit sorgt in bewährter Manier Franz Meingassner mit seinen Auhäuslern.
Termin: Freitag 5.Mai 2017
Beginn : 19.30
Ort: Kulturgut Hausruck, Erlet 6; Geboltskirchen
Eintritt: 6.00€
Veranstalter: O.Ö Stelzhamerbund(Region Ried) u. Kulturgut Hausruck
Anmeldung u. Info: sthbdried@gmx.at oder 0676/9217510
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.