12.06.2014, 09:45 Uhr

Pötting ist "gesund und familienfreundlich"

PÖTTING. Einen besonderen Schwerpunkt hat sich das Team der Gesunden Gemeinde heuer mit dem Beitritt Pöttings zum Audit „kinder- und familienfreundliche Gemeinde“ gesetzt, das ein Projekt der Familie und Beruf Management GmbH ist. Das Audit bietet Gemeinden die Möglichkeit, die eigene Kinder- und Familienfreundlichkeit auf den Prüfstand zu stellen und weiter zu entwickeln. Beim Bürgerinfoabend wurde die Bedarfserhebung zum Ist- Zustand der unterschiedlichsten Lebensphasen von Andrea Pirngruber, SPES Schlierbach, vorgestellt und eine weitere Ideenfindung durchgeführt. Das Ergebnis zeigte, dass für alle Lebensphasen schon vieles in unserer Gemeinde geboten wird.
Bei der Gemeindratssitzung Ende Mai wurden die Projekte, die in die Umsetzung gehen einstimmig beschlossen, dazu zählen unter anderem die Erweiterung des Kinderspielplatzes, der Ankauf an Gerätschaften für den Turnsaal der Schule, einige Vorträge und Kurse.
Als nächstes wird der gesamte Projektbericht einem zertifizierten Gutachter vorgelegt und bei positiver Beurteilung wird das Grundzertifikat „kinder- und familienfreundliche Gemeinde“ verliehen. Weiters nutzten wir beim Bürgerinfoabend die Gelegenheit uns bei Rosi Mair für ihre 12-jährige Tätigkeit als Arbeitskreisleiterin der Gesunden Gemeinde Pötting herzlich zu bedanken. Neue Arbeitskreisleiterin wurde Katharina Weidenholzer.

Text und Bild: Gemeinde Pötting
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.