27.03.2017, 18:20 Uhr

Innovativer Berufsorientierungs-Workshop

Gemeinsame Freude über die sehr erfolgreich gestartete Initiative „Auf zur LEHRE – fertig – los!“ Walter Krenn, Christoph Ebetshuber, Anna Pucher, Doris Baumann, Hans Götzenberger, Hans Moser (Foto: Andreas Maringer)

In den Neuen Mittelschulen und PTS fand ein Workshop statt, der bei der Berufssuche helfen soll.

ST. MARIENKIRCHEN (raa). Rund 35 Lehrer der Neuen Mittelschulen und Polytechnischen Schulen aus den Bezirken Eferding und Grieskirchen nahmen auf Einladung der WKO an einem Berufsorientierungs-Workshop teil.
Veranstaltungspartner waren die beiden Pflichtschulinspektoren Doris Baumann aus Grieskirchen und Hans Götzenberger aus Eferding sowie Anna Pucher, Regionalmanagerin für Arbeit und Qualifizierung vom RMOÖ Wels-Eferding, die zu Beginn des Meetings das Projekt „Schnupperlabor“ näher vorstellte.
Moderator und Projektbegleiter Walter Krenn und WKO-Leiter Hans Moser stellten die regionale Initiative „Auf zur LEHRE – fertig – los!“ kompetent und pointiert näher vor.
Höhepunkt des Nachmittags war die intensive Vorstellung inklusive praktischer Tipps zum neuen Lehrstellen-Infoboards, exklusiv für die NMS und PTS der beiden Bezirke, durch den Jungunternehmer und Erzeuger Christoph Ebetshuber aus Kallham.

„Bis zum Schulende wird es einen von der WKO Grieskirchen und Eferding initiierten Wettbewerb, der unter dem Titel „Innovativer und Kreativer Einsatz der Lehrstellen-Infoboards“ im Berufsorientierungs-Unterricht, läuft geben!“, ist WKO Leiter Hans Moser vom Ideenreichtum der Lehrkräfte und Schüler überzeugt.
Eine Fülle von weiteren Veranstaltungen und Projekte wurden zum Thema „Auf zur LEHRE – fertig – los!“ festgelegt und gemeinsam werden diese in den nächsten Monaten umgesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.