14.03.2018, 07:57 Uhr

FC Südburgenland gegen FC Bergheim abgesagt!

Wann? 18.03.2018 13:00 Uhr

Wo? Sportplatz, Olbendorf AT
Das Trainerteam mit zwei der Neuzugänge: Michael Erhart, Magdalena Eberhardt, Franziska Thurner und Susanna Koch
Olbendorf: Sportplatz |

Nach erfolgreichem letzten Testspiel gegen die Wildcats Krottendorf hoffte der FC Südburgenland auf einen guten Start in die Frühjahrssaison. Das Match gegen Bergheim wurde nunmehr wetterbedingt jedoch abgesagt.

OLBENDORF. Der FC Südburgenland startet in die Frühjahrssaison und dies gleich mit einem Sechspunktespiel gegen den FC Bergheim. Im Herbst gab es für die Südburgenländerinnen einen gelungenen Auftakt mit einem 3:1-Auswärtssieg in Bergheim. Die Tore erzielten damals Magyarics, von Weinrich (Eigentor) und Dotter.
Für Trainer Erhart lautet die Devise "verlieren verboten", denn schließlich geht es um einen guten Start und wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt, sowie die Chance mit einem Heimsieg zum Mittelfeld aufzuschließen. Spielbeginn ist am Sonntag, 18. März, um 13 Uhr in Olbendorf. Das Spiel wurde Samstagabend aufgrund des angesagten Schneefalls verschoben. Der Nachtragstermin steht nunmehr fest. Gespielt wird am 8.4. um 13 Uhr.

Sieg bei den Wildcats

Am vergangenen Sonntag absolvierte der FC Südburgenland bei den Wildcats Krottendorf einen 3:1-Auswärtssieg im letzten Testspiel.
Die Tore für die Südburgenländerinnen erzielten Nadine Dotter (6.,18.) und Franziska Thurner (68.). Für die Wildcats traf Selina Mandl zwischenzeitlich zum 1:1 (9.).


Durchwachsene Vorbereitung

Die Vorbereitung verlief eher durchwachsen - auch aufgrund einiger Ausfälle. "Ich habe die letzten beiden Vorbereitungsspiele wegen grippe versäumt und steig die Woche erst wieder ins Training ein. Am Sonntag gegen Krottendorf mussten Barbara und Viki verletzt raus - mal schauen wie's bei denen geht. Überhaupt war die Vorbereitung eher durchwachsen, es haben immer Stammspielerinnen gefehlt. Wir haben kein einziges in der Formation wie in der Meisterschaft geplant spielen können", so Coach und Kapitänin Susanna Koch.
Zu Bergheim meint sie: "Bergheim dürft ganz gut drauf sein, das eher knappe 1:3 gegen Sturm im Cup hat mich etwas überrascht. Dennoch ist es ein Gegner, den wir bezwingen können - zum einen liegt Bergheim hinter uns und zum anderen haben wir das im Herbst gezeigt. Mit einem Sieg hätten wir schon sehr viel geringere Abstiegssorgen, aber auch Bergheim wird alles daran setzen um zu gewinnen. Ein Sieg wäre für uns extrem wichtig im Hinblick auf die restliche Saison."

1b gleich mit einem Brocken

Eine Woche später geht es für die 1b in der 2. Frauenliga Ost/Süd los und das gleich mit einem Hammer, denn am Samstag, 24. März, ist St. Pölten II in Loipersdorf-Kitzladen (Beginn 14 Uhr) zu Gast. Im Herbst gab es einen 3:2-Sensationssieg, gleichzeitig der einzige Erfolg in der Hinrunde.
Ein ähnlicher Start ist wünschenswert, wird es für die 1b doch ein sehr harter Weg im Kampf um den Klassenerhalt mit einigen Punkten Rückstand auf Eggendorf und Feldkirchen/St. Jakob.

Bericht Neuzugänge
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.