29.06.2017, 12:33 Uhr

Stegersbach: Maturantinnen analysieren Steinmetzbetriebs-Erweiterung

Bei der Präsentation der Diplomarbeit (von links): Kurt Schwarz, Markus Schwarz, Bettina Roth, Annika Holpfer, Katharina Laky, Julia Feiertag, Marlene Lendl, Sonja Schwarz, Martin Schwarz, Josef Schwarz (Foto: HAK/HAS Stegersbach)
Die wirtschaftlichen Folgen der geplanten Betriebserweiterung im Moschendorfer Steinmetzbetrieb Schwarz haben fünf Maturantinnen der Handelsakademie Stegersbach analysiert. Ihre Ergebnisse haben Annika Holpfer, Katharina Laky, Julia Feiertag, Marlene Lendl und Sonja Schwarz in ihre Diplomarbeit verpackt.

Dabei arbeiteten die fünf eng mit ihren Auftraggebern zusammen, schließlich soll die Erweiterung des Betriebs in naher Zukunft stattfinden. "Wir haben viele brauchbare Rechenergebnisse erhalten, die uns die Entscheidung über unser Investitionsvorhaben erleichtern", zeigte sich Geschäftsführer Kurt Schwarz mit der Arbeit der HAK-Schülerinnen zufrieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.