Bauarbeiten in Neu-Rum/Serlesstraße

Sperre der Innstraße im Kreuzungsbereich zur Serlesstraße vom 20. April bis 9. Mai
  • Sperre der Innstraße im Kreuzungsbereich zur Serlesstraße vom 20. April bis 9. Mai
  • Foto: IKB
  • hochgeladen von Michael Kendlbacher

Der Kreuzungsbereich zur Serlesstraße ist für drei Wochen gesperrt. Für FußgängerInnen und RadfahrerInnen ist das Queren der Serlesstraße immer möglich.

RUM. Aufgrund der Corona-Verordnung mussten die Bauarbeiten für die Regionalbahn in Neu-Rum eingestellt werden. Die Arbeiten werden seit 14. April wieder fortgeführt. Aufgrund der Baustelle ist die Innstraße im Kreuzungsbereich zur Serlesstraße seit dem 20. April für drei Wochen gesperrt. Die Innstraße ist von Norden und Süden bis zur dortigen Baustelle jeweils als Sackgasse befahrbar. Ab Mitte Mai wird wieder auf die derzeitige Verkehrsregelung umgestellt. Laut Amtsleiter Klaus Kandler hatte die kurze Einstellung der Arbeiten keine Auswirkungen auf die zeitgerechte Fertigstellung. „Aus derzeitiger Sicht wird sich die Fertigstellung der Regionalbahn aufgrund COVID-19 nicht verschieben. Die Umlegungsarbeiten sind bereits wieder gestartet worden, auch die ersten Vorarbeiten im Bereich der Hallerstraße werden Ende April beginnen. Die kurze Einstellung der Arbeiten wirkt sich auf die Fertigstellung nicht aus", so Kandler.

Linie F

Laut Kandler wird der Betrieb der Linie F kommendes Jahr evaluiert, „Grundsätzlich ist der Betrieb der Linie F befristet bis zum 30.06.2023. Ob die Linie F danach weiter betrieben wird, kann derzeit noch nicht abschließend gesagt werden. Dies hängt insbesondere von der Ausweitung der Rumer Linie ab. Dies wird derzeit geprüft."


Verkehrsführung


Die Innstraße wird ab der Austraße bzw. der Siemensstraße für den Durchzugsverkehr gesperrt. Die AnrainerInnen können jederzeit zu den Stellplätzen und Parkflächen zu- und abfahren. Die beschilderte Umleitung führt in der Austraße bis zum Kreisverkehr auf Höhe der Metro GmbH. In der Siemensstraße ist die Umleitung beschildert. Für FußgängerInnen und RadfahrerInnen ist das Queren der Serlesstraße immer möglich. Die Haltestelle der IVB in der Innstraße, Fahrtrichtung Innsbruck, wird zur Haltestelle in die Siemensstraße verlegt. Die Leitungsverlegungen dauern insgesamt bis Sommer 2021, dann starten die Gleis- und Straßenbauarbeiten der IVB, die bis Ende 2022 dauern werden.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Michael Kendlbacher aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen