Premiere am Sonntag: Der Rosenkavalier

Szenenbild aus "Der Rosenkavalier: Allison Oakes (Die Feldmarschallin), Valentina Kutzarova (Octavian)
  • Szenenbild aus "Der Rosenkavalier: Allison Oakes (Die Feldmarschallin), Valentina Kutzarova (Octavian)
  • Foto: Larl/TLT
  • hochgeladen von Sieghard Krabichler

Am kommenden Sonntag, 9.11. wird um 18 Uhr am Tiroler Landestheater die wohl berühmteste Opernrose überreicht: Unter der musikalischen Leitung von Alexander Rumpf und auf der Bühne von Michael D. Zimmermann wird der "Rosenkavalier" Premiere feiern.
Für die Inszenierung des Rosenkavaliers konnte Kammersänger Heinz Zednik gewonnen werden. Der äußerst erfolgreiche Tenor – langjähriges Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper und weltweit in über 80 Fachpartien zu hören – gibt seine reichhaltige Bühnenerfahrung inzwischen als Regisseur an die SängerInnen weiter.
Eine für Richard Strauss – dessen 150. Geburtstag im Jahr 2014 begangen wird – eher ungewöhnliche Leichtigkeit durchzieht das in Dresden 1911 uraufgeführte heiter-ernste Spiel im Stile einer Opera buffa Mozarts. Und doch ist unter anderem in der Gestaltung des in schillernden Klangfarben leuchtenden, großen Orchesters die Handschrift des Komponisten deutlich zu erkennen. Durch den Einsatz musikalischer Zitate, wie beispielsweise des Wiener Walzers, beweist Strauss zudem seinen Sinn für Humor. Wie übrigens auch Liberettist Hugo von Hofmannsthal.
Die Feldmarschallin singt Allison Oakes, den Baron Ochs auf Lerchenau Andreas Hörl und den Octavian singt Valentina Kutzarova.
Die weiteren Termine im November und Dezember: 15.11., 22.11., 29.11., 7.12., 14.12., Beginn: jeweils bereits um 18 Uhr.

Autor:

Sieghard Krabichler aus Tirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.