Alles zum Thema Tiroler Landestheater

Beiträge zum Thema Tiroler Landestheater

Lokales
"Das kleine Ich bin ich": Die Stadtbibliothek Landeck lud zum Sitzkissenkonzert in die Aula der VS Angedair.
2 Bilder

Sitzkissenkonzert
„Das kleine Ich bin ich“ in der Stadtbücherei Landeck

LANDECK. Auf Initiative der Stadtbibliothek Landeck besuchte ein Ensemble des JTSOI (Junges Tiroler Symphonieorchester Innsbruck) die Volksschule Angedair und führte in der Aula die musikalische Erzählung „Das kleine Ich bin ich“ nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Mira Lobe und Susi Weigel auf. Kindliche Identitätsfindung Auf der bunten Blumenwiese geht ein buntes Tier spazieren. Auf seiner Suche nach Zugehörigkeit und Identität wird ihm von anderen Tieren fortwährend die Frage...

  • 16.05.19
Lokales
Camilla Lehmeier und Johannes Maria Wimmer
2 Bilder

Premiere der Oper Mignon
Mignon: Leid in grüner Jogginghose

Am vergangenen Samstag feierte die Oper "Mignon" nach über 100 Jahren Pause am Tiroler Landestheater Premiere. Das Werk besticht durch herrliche musikalische Romantik und bereits nach den ersten Holzbläser- und Harfentönen lässt das Tiroler Symphonieorchester Innsbruck – und auch Dirigent Seokwon Hong – keinen Zweifel daran, dass es sich mit dieser eingängigen und einschmeichelnden Musik sehr wohl fühlt. Und das über die gesamten zweieinhalb Stunden. Ja, es kommt schmelzende, leidende, fein...

  • 08.04.19
Lokales
Mehrspartenintendant Johannes Reitmeier

Neue Spielzeit: „Die Kunst hat kein Vaterland“

Landestheaterintendant Johannes Reitmeier präsentiert einen ambitionierten Spielplan für 2019/20. TIROL. Bei der Spielplanpräsentation für die Saison 2019/20 am Tiroler Landestheater zog Intendant Johannes Reitmeier eine Bilanz der ersten sechs Monate für das Haus der Musik. "Wir wurden vom Publikum überrannt, das Interesse ist ungebrochen.“ Und Dir. Markus Lutz ergänzt:  "Wir haben etwa 90 Öffnungstage geplant, es wurden bereits jetzt 180, die gesteckten Ziele wurden mehr als...

  • 05.04.19
Lokales
Die symbolische Scheck-Übergabe im Innsbrucker Rathaus (v. l.): Markus Lutz (Geschäftsführender Kaufmännischer Direktor Tiroler Landestheater), Gabriele Herlitschka (Amtsleiterin Kinder- und Jugendhilfe), Robert Frießer (Direktor Casino Innsbruck), Bürgermeister Georg Willi und Johannes Reitmeier (Geschäftsführender Intendant Tiroler Landestheater)

8.000 Euro für das Amt für Kinder- und Jugendhilfe
Ganz besondere Theatererlebnisse

(IKM) Um finanziell weniger gut gestellten Familien eine Auszeit vom Alltag zu ermöglichen, trafen sich VertreterInnen von Tiroler Landestheater, Casinos Austria und Stadt Innsbruck Anfang Februar im Innsbrucker Rathaus zu einer Übergabe der besonderen Art. Dem Amt für Kinder- und Jugendhilfe wurde symbolisch ein Scheck im Wert von 8.000 Euro zur weiteren Verteilung – also in Form von Theaterkarten – übergeben. Bei der bereits elften Übergabe der Kartenaktion für sozial bedürftige Familien...

  • 08.02.19
Lokales
Top-Besetzung: Kiril Manolov als Boccanegra, Viktor Antipenko als Gabriel Adorno und Barno Ismatullaeva als Amelia

Standing Ovations
Simon Boccanegra: Hass, Rache und Frieden

Das Opernereignis des Jahres in Innsbruck ist Verdis "Simon Boccanegra". Einfach nur fantastisch. Viele aus dem Publikum hat dieses Werk Verdis überrascht, denn nur wenige kennen diese düstere Oper richtig. Und vorweg ein wirklich ernst gemeinter Rat: Wenn Sie psychisch in der Lage sind, düstere Musik und eine verworrene Geschichte zu erleben, kommen Sie ins Tiroler Landestheater und genießen Sie einen Opernabend, den es so in Innsbruck selten zu erleben gibt. Und warum psychisch? Bereits im...

  • 26.11.18
Lokales
Ronja Forcher dreht gerade die 12. Staffel der erfolgreichen Serie "Der Bergdoktor".

Ronja Forcher: "Der ist stolz auf mich"

10 Jahre Bergdoktor-Tochter, Ensemblemitglied am Landestheater und nackt im Playboy: Ronja Forcher. Ist Ihr Abschied vom „prüden Leben“, wie Sie es selbst argumentiert haben, im April 2017 mit den Bildern im Playboy gelungen? Ronja Forcher: „Ich glaube, es ist sehr gut gelungen. Denn diese Geschichte im Playboy hat für mich eine neue Zeit eingeläutet. Durch die ganze Entwicklung, bis es zum Shooting gekommen ist und was mit mir dabei passiert ist, das hat in mir ganz neue Denkweisen...

  • 21.08.18
Lokales
Susanne Langbein wird nur mehr als Gast nach Innsbruck ans Landestheater zurückkommen.

Sopranistin Susanne Langbein: "Warum machst du das?"

Publikumsliebling Susanne Langbein war knapp acht Jahre Mitglied im Ensemble des Tiroler Landestheaters. Können Sie bei der Hitze im Sommer kalte Getränke und ein Eis genießen oder schadet das der Stimme? Susanne Langbein: „Nein, überhaupt nicht. Beim Eis sagen viele Sängerinnen, dass das Milcheiweiß verschleimt, ich habe da keine Probleme, auch mit Schokolade nicht.“ Disziplin, Proben, Proben, Disziplin. Ist das das Leben einer Sopranistin? „Also Disziplin muss man schon haben. Gerade als...

  • 10.07.18
Freizeit
Die glücklichen Gewinner! Anna-Maria Kalesidis, Anthony Pilavachi und Camilla Lehmeier bei der Gala in Graz.
2 Bilder

Tiroler Landestheater räumt bei Musiktheaterpreis ab

Das Tiroler Landestheater hat Grund zur Freude: Bei dem Österreichischen Musiktheaterpreis wurde das Landestheater mit drei Auszeichnungen geehrt. In der Oper in Graz wurden die Preise in 19 Kategorien vergeben. TIROL. Das Landestheater konnte sich in den Kategorien "beste Hauptdarstellerin", "beste Nebenrolle" und "beste Oper der Spielzeit 2016.17" die "Goldene Schikaneder"-Trophäe sichern. Mit insgesamt sechs Nominierung ging das Landestheater ins Rennen.  Ganz im Zeichen des...

  • 21.06.18
Lokales
Elegant konzertant: So präsentiert sich „Der Stein der Weisen“ derzeit im TLT.

Der Stein der Weisen

Dieses lange verloren geglaubte Singspiel Schikaneders erlebte nun seine konzertante Wiederentdeckung. Für Kenner und Liebhaber ist das erst in den 1990er Jahren wiederentdeckte Notenmaterial von Schikaneders Singspiel „Der Stein der Weisen“ und dessen konzertante Umsetzung im Großen Haus des TLT zweifelsohne ein musik- wie theatergeschichtliches Faszinosum. Denn immerhin verpflichtete dieser umtriebige und vielfach talentierte Impresario dafür gleich vier Komponisten, so unter anderem Mozart....

  • 14.06.18
Lokales
Schauspieler Stefan Riedl begeisterte die BesucherInnen im Stück "Zigeuner Boxer".
2 Bilder

Der "Zigeuner Boxer" im Jugendzentrum

Das Kultur.Werk.Axams, das Tiroler Landestheater und Stefan Riedl ermöglichten einen tollen Abend! Vor kurzem wurde im Jugendraum Chill Island in Götzens das Jugend-Theaterstück "Zigeuner Boxer"aufgeführt. Einhelliger Tenor der jungen BesucherInnen: Das "Ein-Mann-Stück" mit Schauspieler Stefan Riedl ging unter die Haut. Es war eine informative, tiefgehende und sehr spannende Aufführung, die zum Denken anregte. Simone Unterweger, Leiterin von "Jugend im Mittelgebirge: "Ein herzliches Dankeschön...

  • 27.04.18
Wirtschaft
Bei der Vertragsunterzeichnung: Dr. Markus Lutz, Kaufmännischer Direktor des Tiroler Landestheaters, Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Oberhofer, Johannes Reitmeier, Intendant des Tiroler Landestheater und im Vordergrund die beiden Pächter Edwin Gruber und Walter Lukas.

Neue Pächter für TLT und HDMI gefunden

Der neue Pächter der Gastronomiebetriebe Tiroler Landestheater und Symphonieorchester Innsbruck und Haus der Musik Innsbruck steht fest: Ab der Spielzeit 2018/19 werden die Gastronomiebetriebe des Tiroler Landestheaters und Symphonieorchesters Innsbruck und des Hauses der Musik Innsbruck gemeinsam von Walter Lukas und Edwin Gruber geführt. Mit Walter Lukas, dem Inhaber des Restaurants Lichtblick und der Bar 360°, und Edwin Gruber, dem Geschäftsführer des Studio 21, übernehmen zwei...

  • 23.04.18
Lokales
Camilla Lehmeier (Nancy), Andreas Mattersberger (Plumkett), Joshua Whitener (Lyonel), Susanne Langbein (Martha)
3 Bilder

Schön, spritzig, komisch: Martha am Tiroler Landestheater

Kleine Unebenheiten vergällen den feinen Opernabend nicht "Martha oder der Markt zu Richmond" war Friedrich von Flotows großer Opernhit ab 1847. Und wenn es nach dem jubelnden Premierenpublikum geht, wird das auch in Innsbruck zutreffen. Seokwon Hong steht am Pult des spielfreudigen TSOI. Nicht immer wählt der Kapellmeister die idealen Tempi  – so gibt es am Beginn des 2. Aktes hörbare Unebenheiten zwischen Orchester und Bühne – trotzdem wird feurig musiziert. Chor und Extrachor wurden von...

  • 26.03.18
Lokales
Kulturlandesrätin Beate Palfrader und Intendant Johannes Reitmeier

Kreativer Unruheherd: Neuer Spielplan am Tiroler Landestheater

Intendant Johannes Reitmeier präsentierte den äußerst vielfältigen Spielplan für die Saison 2018/19. „Wenn heute von Unruheherden gesprochen wird, so sind das meist schlechte Nachrichten. Nicht am Tiroler Landestheater. Mit dem neuen Spielplan wollen wir ein kreativer Unruheherd in Tirol sein“, sagt Reitmeier bei der Präsentation des Spielplans für die kommende Saison. Die Höhepunkte werden die Eröffnung des „Haus der Musik“ mit den neuen Kammerspielen sein, sowie das 125-Jahr-Jubiläum des...

  • 23.03.18
Lokales
Keine guten Aussichten auf TLT-Statistenrollen. Walter Patreider nennt es "Altersdiskriminierung".
9 Bilder

Der Mann, der wieder Theaterluft schnuppern will

Seitenlange Referenzen: Walter Patreider (78 Jahre) wird trotzdem nicht mehr zu Castings eingeladen. INNSBRUCK. "Altersdiskriminierung" nennt Walter Patreider, was mit ihm derzeit geschieht. Jahrelang war er als Komparse beim Tiroler Landestheater aktiv, spielte Diener, Priester oder Lakaien und konnte somit seinen Traum leben. Wie er selbst im STADTBLATT-Gespräch öfters betont: "Ich bin mit dem Theatervirus angesteckt worden." Und die "Krankheit" hat sich in den über sechzig Jahren immerfort...

  • 14.02.18
  •  1
Lokales
Beeindrucken als Hofer und Haspinger: Stefan Riedl und Markus Oberrauch.

Der andere Hofer

Das Tiroler Landestheater erweist Kranewitters Andre Hofer in seiner aktuellen Inszenierung alle Ehre – eine Theaterkritik von Christine FREI Nach diesem Theaterabend ist man vor allen Dingen beeindruckt von der Courage und der Weitsicht, mit der Franz Kranewitter gegen den Meinungsmainstream seiner Zeit, (der ja ehrlicherweise in verschiedensten Ausprägungen bis heute anhält), diesen Menschen Andre Hofer zu ergründen und zu verstehen versuchte. Sein Befund war natürlich eine Provokation,...

  • 15.01.18
Lokales
Die Stars des Abends: Viktor Antipenko als Enzo und Elena Mikhailenko als Gioconda

Der K(r)ampf um La Gioconda

Ein wunderbares musikalisches Erlebnis stand einer misslungenen Inszenierung gegenüber. INNSBRUCK. Es gibt drei Gruppen von Opernpublikum: Die erste kommt großteils wegen der Inszenierung in die Oper. Wenn Sie zu dieser gehören, können Sie getrost daheim bleiben. Wenn Sie wegen der inszenierten Musik eine Aufführung besuchen, so werden Sie sich an der gebotenen Musik erfreuen und sich über die Inszenierung ärgern. Wenn Sie aber die misslungene Regie, Ausstattung und Inszenierung des ungarischen...

  • 27.11.17
  •  1
Lokales
Umwerfend als Margarete: Ronja Forcher, hier mit Faust Andreas Wobig.

Die ewige Suche nach Erfüllung

Das Getriebensein ist Grundthema der Faust-Inszenierung am TLT wie der Ensembleproduktion „Triebe“ am Westbahntheater. Wenn der Hausherr Faust inszeniert, sind die Erwartungen naturgemäß ebenso hoch wie diffus. Wollte man sie erfüllen, müsste man sich vielleicht auch einen Teufelskerl engagieren und würde gemäß Vorlage vermutlich trotzdem auf sich zurückgeworfen. Also halten wir es nach diesem Theaterabend im Großen Haus besser nicht mit Faust, dem ewig Unzufriedenen und Getriebenen, auch nicht...

  • 09.10.17
Lokales

"Zigeuner-Boxer" – Mobiles Theater an der HTL Imst

Das Landestheater Tirol führt als Premiere das Theaterstück "Zigeuner-Boxer" an der HTL Imst auf. Das Besondere daran ist der Aufführungsort: Das Stück findet in einem Klassenzimmer statt! Das Klassenzimmerstück (ab 14 Jahren) ist von Rike Reiniger. Die Premiere findet am Donnerstag, dem 5. Oktober, um 9.55 Uhr an der HTL Imst statt. Kosten: 4 Euro pro SchülerIn, Geschwister frei! Wann: 05.10.2017 ganztags Wo: ...

  • 22.09.17
Freizeit

Fahrt zur Oper "Hoffmanns Erzählungen"

Die Erwachsenenschule Silz/Mötz organisiert wieder eine Fahrt zum Tiroler Landestheater. Gespielt wird die Fantastische Oper von Jacques Offenbach "Hoffmanns Erzählungen". Drei ausgewählte Geschichten der faszinierenden Erzählungen von E.T.A. Hoffmann, dem großen Dichter der Romantik, macht Jacques Offenbach zur Basis einer Opernhandlung, wobei der Schriftsteller selbst zur Hauptfigur wird. Offenbach versteht es, die Episoden humoristisch und grotesk, aber auch stimmungsvoll und romantisch...

  • 22.09.17
Lokales
Die kommende Saison beginnt mit dem Theaterfest

Tiroler Landestheater - Ausblick auf die neue Saison

Am 17. September beginnt mit dem Theaterfest die kommende Saison im Tiroler Landestheater. TIROL. Das Tiroler Landestheater lädt am Sonntag, 17. September zum Theaterfest ein. Ab 14:00 Uhr hat man die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen zu blicken. Ausblick auf die neue Saison Theaterfest: 17. September 2017: Blick Hinter die Kulissen des Theaters und Ausblick auf die kommende Saison.Hoffmanns Erzählungen: Premiere 23. September: Fantastische Oper von Jacques Offenbach.Geächtet:...

  • 08.09.17
  •  1
Lokales
Objekt der Begierde: Christine Rice als "Penelope"
3 Bilder

Festwochen-Oper: Odysseus im Restaurant oder "Blood Sweats and Tears"

Griechische Mythologie in einer spannenden Form Nur noch zweimal haben Sie Gelegenheit, sich die zentrale Festwochenoper "Il ritorno d'Ulisse in patria" anzusehen. Restkarten gibt es noch. Und tun Sie es. Sie erleben eine Achterbahn der Gefühle, der Musik, eine stimmige Regie inklusive Bühnenbild und zum Teil Weltklassestimmen am Landestheater. Der Reihe nach. Dirigent Alessandro De Marchi hat aus dem erhaltenen Skript von Claudio Monteverdi eine ungemein musizierfreudige, mit vielen...

  • 11.08.17
Freizeit
Szenenfoto aus CAPRICCIO: Michael Hauenstein, Susanna von der Burg, Richard Morrison, Uwe Stickert, Florian Stern

Großer Erfolg für die Aufführungen am Tiroler Landestheater

Das Tiroler Landestheater geht nach einer erfolgreichen Saison in die Sommerpause. Die neue Saison beginnt am Sonntag, 17. September 2017. TIROL. Am Sonntag, 9. Juli findet die letzte Vorstellung der Saison 2016/17 statt. Die Bilanz der Saison 2016/17 ist positiv. Neben einer guten Auslastung konnte auch die Zahl der Abonnenten gesteigert werden. In der aktuellen Saison wurden 8363 Abonnements verkauft. Auslastung der Aufführungen des Landestheaters Die Gesamtauslastung der Aufführungen stieg...

  • 06.07.17
Leute
v.l.n.r.: Michael Hauenstein, Francesco Angelico, Susanne Langbein, Gera Graf, Heinz Hauser, Tomasz Wolski, Angelika, Wolff, Intendant Johannes Reitmeier, Enrqie Gasa Valga, Andrea Kuprian

Tiroler Landestheater erhält Österreichischen Musiktheaterpreis

TIROL. Am 25. Juni 2017 wurde der Österreichische Musiktheaterpreis verliehen. Das Tiroler Landestheater bekam Auszeichnungen in den Kategorien Bester Nachwuchskünstler und Beste Ausstattung für Bühne und Kostüme. Bester Nachwuchskünstler - Michael Hauenstein Michael Hauenstein wurde als Bester Nachwuchskünstler für seinen Auftritt als Timur in Turandot ausgezeichnet. Hauenstein hatte seine Gesangsausbildung bei Maestro Eduardo Lanfredi in Mailand. Sein Gesangsdebüt hatte er im Mai 2011 als...

  • 26.06.17
  •  1
Lokales
31 Bilder

Lumpazivagabundus mit erstklassigem Telfer Musikgeist

IBK (bine). „Glücklich sein ist bei weitem nicht dasselbe, als aufhören unglücklich zu sein. (Johann Nepomuk Nestroy) Das erfahren auch die drei wandernde Handwerksburschen, Schuster Kniereim (ein wie immer virtuoser Gerhard Kasel, der keine "Hosenträger braucht, weil er seine Hosen selber trägt"), Schneider Zwirn (Stefan Riedl, ein galanter Charmeur, dem aber schlussendlich "doch der Zwirn ausgeht" und Tischler Leim (Matthias Tuzar, auf den Punkt genau schüchtern, liebestoll, bestimmt und gar...

  • 06.05.17