28.12.2017, 10:00 Uhr

Schiausrüstug: "Der Helm und die Brille müssen passen"

Horst Schöffmann weiß worauf es bei der richtigen Schibrille ankommt.

Die Skisaison ist schon seit Längerem eröffnet. Wir geben Tipps für die richtige Ausrüstung.

HERMAGOR (aju). Die Berge sind schon weiß und auch der Skibetrieb steht in den Startlöchern. Höchste Zeit sich Gedanken über die passende Wintersportausrüstung zu machen. Worauf es besonders bei der richtigen Skibrille ankommt, erklärt Horst Schöffmann von Top Shop 4 You in Hermagor.


Helm und Brille

Besonders achten sollte man bei der Skibrille, dass sie mit dem eigenen Helm zusammenpasst. "Zwischen Helm und Brille darf kein Schlitz entstehen. Denn sonst kommt zu viel kalte Luft hinein und das kann unangenehm sein", sagt Schöffmann. Deshalb empfiehlt er, Helm und Brille entweder gemeinsam zu kaufen oder den Helm zumindest beim Kauf der Brille mitzunehmen.

Hochwertige Brille

Besonders gut für die Augen sei es dabei, sich für eine hochwertige Brille zu entscheiden. "Es gibt sogenannte Variomatik Brillen. Diese haben eine automatische Scheibentönung. Sie passen sich also an die Lichtverhältnisse an", sagt Schöffmann. Wenn also diffuses Licht auf der Piste herrscht, stellt die Brille automatisch heller, sodass man die Konturen besser erkennt.  Bei intensiver Sonneneinstrahlung hingegen dunkelt die Brille ab und schützt so das Auge. "Deshalb kann diese Brille den ganzen Winter lang verwendet werden", sagt der Fachmann.

Für Brillenträger

Generell gehe der Trend in Richtung hochwertige Brille oder aber auch Helme mit eingebautem Visier. Auch diese Visiere können mit Variomatik ausgestattet sein. Für Brillenträger ist vor allem das Visier von Vorteil, da es eine Belüftung ermöglicht, damit die Brille nicht anläuft. "Auch das Sichtfeld ist dadurch nicht eingeschränkt", sagt Schöffmann. Besonders für Kinder ist die Passform der Brille sehr wichtig. "Im Nasenbereich sollte die Skibrille nicht einengen. Deshalb ist es besonders wichtig das richtige Modell, passend zum Gesicht zu finden", erklärt Schöffmann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.