09.09.2014, 20:00 Uhr

Leckeres aus Apfel & Co

HOHENTHURN (nic) Wenn Hildegard Bramberger derzeit in ihren Garten schaut, seufzt sie ein wenig. "Dort liegt schon so viel Obst zum Aufsammeln. Wir kommen mit der Arbeit fast nicht mehr nach," sagt sie.

Vom Vater geerbt
Die mehr als 100 Obstbäume hat die 58-Jährige zum großen Teil schon von ihrem Vater übernommen. In Hohenthurn ist sie aufgewachsen und auch immer gelebt. Am Ende der Erntezeit ist die leidenschaftliche Obstbäuerin immer wieder froh, wenn Äpfel, Birnen, Zwetschgen und Co wieder einmal verarbeitet sind.
Mit ihrem Lebensgefährten betreibt Hilde Bramberger noch eine Imkerei und war so schon öfter beim Honigfest in Hermagor dabei. Jeden Tag stehen beide im Moment nach der Arbeit noch viele Stunden im heimischen Betrieb.
Angeschlossen an die Verbände 'Genussland Kärnten' und 'Gutes vom Bauernhof' sind ihre Produkte prämiert worden. "Für meine Traubenmarmelade habe ich 2012 eine Goldmedaille erhalten," sagt die fleißige Obstbäuerin mit Stolz. Auch Ribisl, Himbeeren, Pfirsiche und Marillen hat sie im eigenen Garten.
Das ganze Jahr über verlangen die Obstbäume 'Zuwendung'. Im Frühjahr ist es zunächst der Baumschnitt. "Und dann warten wir mit Bangen auf die Blütezeit und das Wetter, denn davon hängt die Qualität der Früchte ab," verrät die Expertin. Vom Sommer bis zum Herbst reifen die unterschiedlichen Sorten heran und wollen dann auch schnell geerntet werden.
"Sobald Äpfel, Birnen und Zwetschgen reif sind, fallen auch viele vom Baum und müssen aufgesammelt werden," erklärt Hilde Bramberger. "Der feuchte Sommer hat dafür gesorgt, dass manche Sorten bereits am Baum faulen."
Wenn alles geklappt hat, dann stehen am Ende neben Honiggläsern und Flaschen mit Honiglikör, auch unzählige Gläser leckerer Marmeladensorten, Fruchtdestillate und -liköre im Vorratskeller und warten auf dankbare Abnehmer.

Ganz natürlich

Die Äpfel finden sich in vielen Sorten als Zusatz, da ihr Pektin es beim Einkochen ohne Qualitätsverlust zulässt, auf allzu viel Zucker zu verzichten.

Zur Person:
Name: Hildegard Bramberger
Wohn- und Geburtsort: Hohenthurn
Alter: 58 Jahre
Familie: 2 Kinder, 1 Enkelkind
Betrieb: Obstanbau und Imkerei als Familienbetrieb, vom Vater übernommen
Betriebsname: vlg. Kaiser
Unterstützung durch den Lebensgefährten
Mitglied bei 'Gutes vom Bauernhof' und 'Genussland Kärnten'
Obstsorten: Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Ribisl, Himbeeren
Bestand: rund 100 Obstbäume, die bis zu 150 Jahre alt sind
Produkte: Honig, Marmeladen, Obstdestillate, Fruchtsaft, Likör
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.