ÖBB-Infrastruktur AG - Anerkennung verdienter Mitarbeiter

2Bilder

Die Netzbetrieb Regionalleitung West organisierte Anfang Mai 2010 eine kleine Feier als Dankeschön an jene Mitarbeiter die im Jahr 2009 in den wohlverdienten Ruhestand gingen.
Unter den Geladenen waren auch die ehemaligen Mitarbeiter Pepi Auderer aus Imst und Hans Rimml aus Arzl. In einem netten kleinen Rahmen bedankte sich Regionalleiter Dr. Knut Volgger bei allen für ihren Jahrzehnte langen Einsatz für „ihr“ Unternehmen ÖBB und übergab jedem Teilnehmer ein kleines Präsent.
Das Besondere daran ist, dass bis Dato die Bediensteten nur mit einem Schreiben vom Sachbearbeiter/Dienstleistungs GmbH per Datum in den Ruhestand verabschiedet wurden.
Deshalb die neue Unternehmenskultur von Netzbetrieb Regionalleitung West:
„Diese Veranstaltung fand zum ersten Mal statt und wird künftig durch eine persönliche Verabschiedung – am Dienstort – für jeden Mitarbeiter/in durch die jeweilige Führungskraft und dem Regionalleiter erfolgen.
Dies gehört für mich zur Unternehmenskultur und ich denke diese kleine Wertschätzung hat sich jeder Einzelne wohl verdient“, sagt Dr. Knut Volgger.

Wo: ÖBB Infrastruktur, Sterzinger Straße 3, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen
Autor:

Hans Rimml aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.