„150. Tiroler Gemeinde beteiligt sich an der Breitbandoffensive des Landes Tirol“

Großer Erfolg im Breitbandausbau für LRin Patrizia Zoller-Frischauf. Hier mit Jakob Wolf, Bürgermeister in Umhausen.
  • Großer Erfolg im Breitbandausbau für LRin Patrizia Zoller-Frischauf. Hier mit Jakob Wolf, Bürgermeister in Umhausen.
  • Foto: Land Tirol/Sax
  • hochgeladen von Petra Schöpf

UMHAUSEN. Mit Umhausen beteiligt sich nun bereits die 150. Gemeinde an der Breitbandoffensive des Landes Tirol und wird Nutznießerin der Anschlussförderung. Bis zum Jahr 2018 stellt das Land Tirol jährlich zehn Millionen Euro für den Breitbandausbau zur Verfügung. Bereits im Jahr 2013 hat das Land Tirol 2,8 Millionen Euro an Landesförderungen für den Breitbandausbau an Gemeinden ausbezahlt. Somit konnten in bisher 150 Gemeinden 160 Breitbandprojekte gefördert werden.

Über 50 Millionen Euro an Landesförderungen

„Mit der Breitbandoffensive des Landes Tirol wollen wir den ländlichen Raum stärken und bis zum Jahr 2018 insgesamt 52,8 Millionen Euro an Landesförderungen in den Breitbandausbau in ganz Tirol investieren“, weist LRin Patrizia Zoller-Frischauf auf die Vorrangstellung dieses Projekts in der Wirtschaftspolitik des Landes Tirol auch im heurigen Jahr 2017 und im nächsten Jahr 2018 hin.
„Nur wenn wir den Menschen das Leben und Wirtschaften auf dem aktuellsten Stand der Technik und Kommunikationsversorgung sicherstellen können, wird es in den Regionen weiterhin eine attraktive Zukunft mit hoher Lebensqualität auch für die nächsten Generationen geben“, erklärt die Wirtschaftslandesrätin.

Umhausener Projekt kostet über 1,1 Millionen Euro

Das Breitbandprojekt in Umhausen ist mit Gesamtkosten von über 1,1 Millionen Euro veranschlagt. Rund 50 Prozent Förderung für die anrechenbaren Kosten kommen vom Bund. Das Land Tirol stellt weitere 25 Prozent als Anschlussförderung zur Verfügung. LRin Zoller-Frischauf: „Mit der Breitbandoffensive des Landes Tirol können wir Abwanderungstendenzen der Bevölkerung an den Peripherien stoppen und für die Unternehmen Kommunikation auf dem höchsten technischen Niveau sicherstellen. Zugleich stellt die beste Internetversorgung auch einen Wettbewerbsvorteil im internationalen Tourismus dar.“

Factbox

Gesamtförderungen Breitbandoffensive des Landes: 50 Millionen Euro (2014 bis 2018) plus 2,8 Millionen Euro im Jahr 2013
Betroffene Gemeinden: 150
Betroffene Projekte: 160
Gesamtkosten Breitbandprojekt Umhausen: Über 1,1 Millionen Euro
Davon gefördert: Bis zu 50 Prozent vom Bund, 25 Prozent vom Land

Autor:

Petra Schöpf aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.