Fruchtbare Kooperation
Baumpflanzaktion der Lebenshilfe gemeinsam mit Bezirksforst (mit Video)

In gemeinschaftlicher Arbeit wurden zahlreiche Bäumchen gepflanzt, mit Pfosten gestützt und vor Wildbiss geschützt.
3Bilder
  • In gemeinschaftlicher Arbeit wurden zahlreiche Bäumchen gepflanzt, mit Pfosten gestützt und vor Wildbiss geschützt.
  • hochgeladen von Petra Schöpf

Baumpflanzaktion von Lebenshilfe, Tiroler Forstverein und Bezirksinspektion in den Wäldern von Imst.

IMST. Kürzlich fand am Imster Rastbühel eine Baumpflanzaktion statt, bei der KlientInnen der Lebenshilfe, Jugendliche eines AMS-Programms und Forstspezialisten zahlreiche Setzlinge verschiedener Baumarten pflanzten.
"Unsere Wälder stehen unter Stress, so wie wir Menschen auch. Um den Wald und seine Funktion in Zukunft zu sichern, gehen die Lebenshilfe Tirol, der Tiroler Forstverein und die Bezirkforstinspektion mit dem Projekt "Bunter Lebenshilfe Wald" gemeinsame , inklusive Wege und pflanzen Laubbäume", so die gemeinsamen, einleitenden Worte zur Baumpflanzaktion in Imst.
Dabei handelt es sich um ein Projekt, wobei für alle Beteiligten eine Win-Win Situation entsteht. Die Klienten der Lebenshilfe pflanzen Bäume und werden mit dem sichtbaren Zeichen ihres Tuns in ihrem Selbstwert bestärkt und die Forstorganisationen werden beim Aufforsten der Wälder tatkräftig unterstützt. 

Fruchtbare Zusammenarbeit

Schon seit Jahren nimmt die Lebenshilfe Tirol als Klimbündnispartnerin ihre gesellschaftliche Verantwortung ernst und hat Themen wie Umwelt, Ressourcen und Nachhaltigkeit fest in ihrer Identität.

"Der Wald ist nicht nur Lebensraum für Tiere und Pflanzen, sondern auch Erholungsraum und Platz zum Entspannen für uns Menschen und damit existenziell", so Georg Willeit, GF der Lebenshilfe Tirol.

Aus dieser Intention heraus ist die fruchtbare Kooperation der Lebenshilfe mit den Forstorganisationen entstanden. 

"Die Klienten der Lebenshilfe und die Jugendlichen des AMS-Programms setzen nicht nur Bäume, sie können ihrer Arbeit auch ein Leben lang beim Wachsen zusehen", wie Andreas Pohl von der Bezirksforstinsektion Imst bei der Baumpflanzaktion am Imster Rastbühel meinte.

Mehr als 30 Mischbaumarten aus Laub-und Nadelhölzer hat das inklusive Team aus KlientInnen, Jugendlichen aus dem Jugendförderprogramm des AMS, MitarbeiterInnen der Lebenshilfe und Forstspezialisten allein an diesem Tag gepflanzt.

Die Forstspezialisten im Bezirk Imst freuen sich über die Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe und dem AMS.
  • Die Forstspezialisten im Bezirk Imst freuen sich über die Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe und dem AMS.
  • hochgeladen von Petra Schöpf

Eine Herzensangelegenheit

"Mit der Unterstützung der Aufforstaktion der Lebenshilfe im Bezirk Imst wollen wir Menschen, die im alltäglichen Leben nicht die Möglichkeit haben, den Arbeitsplatz Wald mit all seinen Facetten kennen zu lernen, einen Einblick über die forstlichen Arbeiten vermitteln, indem sie unter anderem aktiv bei der Waldverjüngung mitarbeiten", so Andreas Pohl weiter.
"Wir als Forstverein engagieren uns seit jeher für einen stabilen Tiroler Bergwald. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, hier auch für KlientInnen und MitarbeiterInnen der Lebenshilfe Tirol eine Möglichkeit zu bieten, sich aktiv einzubringen", so Patricia Schrittwieser vom Tiroler Forstverein.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen