Geschnitzte "Holzlarven" - kleine Kunstwerke beim Fasnachtsumzug

6Bilder

Beim Arzler Singeslerlaufen fallen einem auch die vielen verschiedenen Holzmasken bei den Teilnehmern auf. Egal ob Singesler, Ordnungsmasken oder Zurfer, bei jeder Gruppe sieht man an den "Larven" die Handschrift von vielen verschiedenen "Holzschnitzern".
Bei der Arzler Fasnacht wird und wurde schon immer bewusst darauf geachtet, dass die Masken so gut es geht immer von Schnitzern aus dem Dorfe gestaltet werden. Früher waren das vor allem Werke von Trenker's (Janese), Rauth (Ulese), Seidner oder auch Einzelstücke für den privaten Gebrauch. Heute sind es Hobbyschnitzer wie Santeler Werner oder Gastl Thomas die mit ihrem handwerklichem Talent ihre "Kunstwerke" für die Fasnacht herstellen.
So wurden kürzlich auch einige Masken von Gastl Thomas an den Obmann und Archivar der Fasnacht, Neururer Paul und Trenker Alex übergeben.
Diese neuen und vor allem sehr trageleichte Masken kann man dann unter den vielen andern beim Arzler Singeslerlaufen bewundern.
Einige alte Masken wie etwa jene von Rauth Hans oder Trenker Siegfried u. Reinhold werden immer wieder leihweise der Arzler Fasnacht zur Verfügung gestellt.
2018.12.14

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen