Hatting: Bedenklicher Hangrutsch am neuen Kreuzeggweg

5Bilder

HATTING. Mittwochabend um 18.15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hatting durch die Leitstelle Tirol mittels Pager alarmiert. Vermutlich durch eine plötzlich aufgetretene Hangsenkung drohte der erste Teil des neuen Kreuzeggweges abzurutschen.
Nach der Ersterkundung der Lage wurde der betroffene Teil mit Planen abgedeckt um einen Wassereintritt durch Regen oder Schnee zu verhindern.
Damit kann ein noch größerer Schaden bis zur Sanierung verhindert werden.
Unter der Einsatzleitung von Matthias Wild standen 13 Mann der FF Hatting rund zwei Stunden im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen