„Tiroler Brenn.Punkte 2012“

Bei den „Brenn.Punkten 2012“ wird der neue „Tiroler Signum“ kredenzt,  eine außergewöhnliche Spezialität, auf die unsere Edelbrand-Sommeliers besonders stolz sind.
  • Bei den „Brenn.Punkten 2012“ wird der neue „Tiroler Signum“ kredenzt, eine außergewöhnliche Spezialität, auf die unsere Edelbrand-Sommeliers besonders stolz sind.
  • Foto: hn media
  • hochgeladen von Stephan Zangerle

„Tiroler Brenn.Punkte“ – unter diesem Motto öffnen am Samstag, 20. Oktober, 13 Tiroler Edelbrand-Sommeliers ihre Brenntüren. Auf die Besucher wartet unter anderem der neue „Signum“, eine einzigartige Cuvée von Tirols besten Apfelbränden.

Die Sommeliers warten wieder mit einem abwechslungsreichen Angebot auf: Ab 14 Uhr kann man bei Führungen das ein oder andere Geheimnis der Brennkunst erfahren, während gleichzeitig die verschiedensten Köstlichkeiten aufgetischt werden – unter anderem eine eigens kreierte Sommelier-Torte. Und natürlich wird wieder der „Tiroler Signum“ kredenzt, eine außergewöhnliche Spezialität, auf die unsere Sommeliers besonders stolz sind.
Zur Erklärung: Die Schnapsbrenner des Vereines stellen jährlich ein gemeinsames Top-Produkt aus Tiroler Äpfeln her. Die einzelnen Teilprodukte werden verkostet, bewertet und die besten davon verschnitten. Der fertige Brand wird im Fass gereift, gelagert und ist dann ausschließlich in der „Tiroler Schnapsflasche“ erhältlich. „Auch heuer gibt es wieder eine Cuvée von unseren besten Apfelbränden“, freut sich Sommelier-Obmann Arno Pauli, „der Signum zeichnet sich durch sein vollmundiges Aroma und seine Einzigartigkeit aus. Tirolweit gibt es kein derartiges Projekt, an dem so viele verschiedene Schnapsbrenner aus fast allen Bezirken teilnehmen“.
Ein weiteres Highlight bei den „Brenn.Punkten 2012“ ist wieder die sogenannte „Aromastraße“. Hier sind die Besucher gefordert, mit Nase und Gaumen die Frucht von diversen Bränden zu erspüren. Zu gewinnen gibt´s natürlich auch etwas: Dem Sieger winkt eine Flasche „Signum“.

Das sind die Tiroler Edelbrand-Sommeliers, die am 20. Oktober zum Besuch einladen:

Juliane Bliem, Langkampfen
Martin Fankhauser, Hippach
Peter Gspan, Pfunds
Manfred Höck, Schwoich
Günther Kammerlander, Reith i. A.
Alfred Legenstein, Grins
Nina und Helmut Mair, Sautens
Arno Pauli, Absam
Anton Rosetti, Kolsassberg
Monika und Anton Steixner, Innsbruck
N. Gidi Treffer, Fieberbrunn

Weiter Infos unter www.edelbrandsommelier.eu

Autor:

Stephan Zangerle aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.