Motor & Mobilität
Einen Unfallbericht sachlich ausfüllen

So füllen Sie den Unfallbericht richtig aus.
2Bilder
  • So füllen Sie den Unfallbericht richtig aus.
  • Foto: Foto: pixabay
  • hochgeladen von Laura Sternagel

Kommt es zu einem Unfall ist ein Unfallbericht unabdingbar. Auf den ersten Blick wirkt der Unfallbericht strukturiert, doch wie genau müssen die Angaben sein? Die wichtigsten Infos finden Sie hier.

Die fünf W-Fragen

Für die Versicherung von Bedeutung ist in erster Linie die Beantwortung der wichtigsten W-Fragen.

Was ist passiert?
Wer war involviert?
Wo ist der Unfall passiert?
Wann ist der Unfall passiert?
Warum ist der Unfall passiert?

Gehen Sie dabei chronologisch, also schrittweise, vor und erläutern Sie, wer ansonsten am Unfall beteiligt gewesen ist. Hier geht es nicht um Mutmaßungen, sondern nur um Fakten und bedeutsame Details. Beschreiben Sie die Situation so, wie Sie diese wahrgenommen haben. Je präziser Sie arbeiten und je genauer die Unfallskizze ist, desto schneller kann der Unfallhergang geklärt und über die Versicherung reguliert werden.
Sachlich ist dabei alles, was objektiv ist und auf Tatsachen beruht. Unsachlich sind beispielsweise Mutmaßungen oder Annahmen, wie es sein „könnte“ oder gewesen sein „muss“. Wie das Ganze bewertet wird, was sich versicherungstechnisch daraus ergibt oder ob es gar strafrechtliche Folgen hat, schätzt zu allererst Ihre Versicherung ein.

Verfassen Sie den Unfallbericht

  • Kurz
  • Prägnant
  • Klar strukturiert
  • Lückenlos
  • Sachlich



Welche Bedeutung hat die Unfallskizze?

Bei Versicherungen arbeiten Experten aus allen möglichen Bereichen, Verkehrsunfälle werden hier immer im Einzelfall betrachtet. Das kann für Sie durchaus mühsam sein, gerade wenn sich die Regulierung durch Gutachten und Gerichtsverfahren hinzieht und Sie währenddessen auf dem Schaden sitzen. Versuchen Sie direkt vor Ort, die Unfallskizze anzufertigen. Oder unmittelbar danach, wenn Sie ausreichend Fotos gemacht und das Ganze noch rekonstruieren können. Bei Entfernungen geht es immer auch um Näherungsangaben, es reicht also die Wege schrittweise abzugehen und die Distanz zu überschlagen. Sofern die Polizei eingeschaltet wurde, erübrigt sich das Ganze. In dem Fall kann die Versicherung aber dennoch verlangen, dass Sie zusätzlich etwas zum Unfallhergang angeben.

Fotos nicht vergessen

Führen Sie unbedingt zwei Ausdrucke einer Unfallbericht-Vorlage von der Versicherung oder Ihrem Automobilclub mit sich. Denn worauf es letzten Endes ankommt, ist der schriftliche Auto-Unfallbericht und die Dokumentation über Fotos oder gar Videos.

So füllen Sie den Unfallbericht richtig aus.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen