Asfinag musste aufwändige Öko-Gutachten nachreichen

suedportal_gross

Tschirgant-Tunnel: Baubeginn 2011 für Asfinag-Projektleiter Alber fix

In der Bevölkerung bleibt das 192 Mio. Euro teure Projekt umstritten. Unabhängig davon hat die Politik den Baubeginn für 2006 versprochen, dann für 2011. Asfinag-Projektleiter Otmar Alber musste zusätzliche Gutachten einholen.

HAIMING/NASSEREITH (hwe). 27.262 Fahrzeuge in 24 Stunden: Das ist der bisherige Rekordwert 2008 an der Zählstelle Nassereith. Für die Bevölkerung im Gurgltal ist die Umweltbelastung längst unerträglich geworden. Sie fordert seit 20 Jahren eine entlastende Röhre. Gegner sind vor allem südlich des Tschirgantmassivs zu Hause. Sie hoffen, das Projekt stoppen zu können. Nördlich des Tschirgant herrschen Enttäuschung und Verunsicherung: Warum die Verzögerung? Sind der Baubeginn im Jahr 2011 und die Tunnelfreigabe 2016 fix? Die 6,8 Kilometer lange Tunneltrasse ist auch ein Dauerbrenner im Forderungskatalog der Wirtschaftsfunktionäre geworden.

Neue Rahmenbedingungen
Seit der Tschirgant-Tunnel 2002 im Generalverkehrsplan verankert worden ist, hat sich einiges geändert schildert Projektleiter Otmar Alber und begründet die fünfjährige Verzögerung: Ers-tens hat die Politik den Bau der zweiten Roppener Tunnelröhre vorverlegt. Zweitens mussten Nachbesserungsarbeiten erledigt werden. Dazu zählen Gutachten für Tiere, Pflanzenwelt, für das Wasserkataster und für die Almen. Darüber hinaus haben wir Argumente der Tunnelgegner berücksichtigt. Sparsamkeit und Umweltschutz, so Alber, stehen im Vordergrund: Bei der Anbindung Haiming wird der Flächenverbrauch minimiert. Die Kehrseite der Medaille: 60 bzw. 40 km/h werden erlaubt sein.

Steigende Verkehrsfrequenz
Laut Asfinag-Prognose soll das Verkehrsaufkommen bis zum Jahr 2020 um satte 30 Prozent steigen. Die Zählstellen liefern Rekordwerte für das 1. Quartal. Am Rekordtag waren 27.262 Fahrzeuge im Roppener Tunnel unterwegs, bei Haiming 29.608, Starkenbach 34.126, Zirl 46.773 und bei Ampass 84.262 Fahrzeuge.

Autor:

Bezirksblätter Imst aus Imst

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.