Nächster Umsetzungsschritt des Kontrollpaketes
Kontrollcontainer für Schwerverkehrskontrollgruppe Reutte/Imst

Freuen sich über neue Kontroll-Infrastruktur am Fernpass (von li.): Hubert Juen (Bezirkskommandant Imst), LHStvin Ingrid Felipe, Armin Suchentrunk (Postenkommandant-Stv. Nassereith) und Gert Pfeifer (Bezirkskommandant-Stv.).
  • Freuen sich über neue Kontroll-Infrastruktur am Fernpass (von li.): Hubert Juen (Bezirkskommandant Imst), LHStvin Ingrid Felipe, Armin Suchentrunk (Postenkommandant-Stv. Nassereith) und Gert Pfeifer (Bezirkskommandant-Stv.).
  • Foto: © Land Tirol/Schmid
  • hochgeladen von Petra Schöpf

Mit der Installierung des Kontrollcontainers auf dem Kontrollplatz Nassereith wurde diese Woche eine weitere Maßnahme im Rahmen des „Kontrollpakets Schwerverkehr“ erfolgreich umgesetzt.

NASSEREITH. Anfang des Jahres beschloss die Tiroler Landesregierung ein umfangreiches Maßnahmenpaket, um den Schwerverkehr quantitativ und qualitativ noch genauer überwachen zu können. LH Günther Platter: „Die Schwerpunktkontrollen am Fernpass sind ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen des Kontrollpakets, um dem Schwerverkehrsaufkommen im Raum Reutte/Imst Herr zu werden und Verkehrssünderinnen und –sündern einen Riegel vorzuschieben. Dabei haben wir die Verkehrssicherheit, eine funktionierende Infrastruktur und nicht zuletzt die Lebensqualität der einheimischen Bevölkerung im Blick, die wir mit scharfen Kontrollen gewährleisten wollen. Unseren Weg zur Eindämmung des Schwerverkehrs gehen wir damit konsequent weiter.“ Verkehrslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe zeigt sich beim Lokalaugenschein in Nassereith erfreut: „Mit den Beschlüssen zu Jahresbeginn haben wir ein klares Zeichen für eine noch höhere Kontrolldichte auf den Tiroler Straßen gesetzt. Der neue Container an der B 179 verbessert die Arbeitsbedingungen für die dort tätigen Polizistinnen und Polizisten. Kontrollen können schneller und Verwaltungsarbeiten vor Ort effizienter abgewickelt werden.“

Verbesserung der Kontrolltätigkeiten

Die Landesverkehrsabteilung der Tiroler Polizei kann durch die errichtete Infrastruktur ihre Kontrolltätigkeit effizienter gestalten, wie der Leiter der Verkehrsabteilung, Oberst Markus Widmann erläutert: „Durch den neuen, vollausgestatteten Container, wird die Abarbeitung der festgestellten Delikte in qualitativer Hinsicht erleichtert und verbessert. Außerdem können Amtshandlungen mit den betroffenen LKW-Lenkern und die Verwaltungsarbeit nicht mehr nur im Freien, sondern bei schlechter Witterung geschützt im Container durchgeführt werden.“

Erste Zwischenbilanz der Kontrollgruppe

Die ersten Erfolge der seit 1. Februar 2019 bezirksübergreifend tätigen Schwerverkehrskontrollgruppe der Bezirkspolizeikommanden Reutte und Imst spiegeln sich in der Zwischenbilanz wider. Die Einrichtung der Kontrollgruppe war ebenfalls ein Teil des Kontrollpaketes. „Wir sind sehr zufrieden mit den ersten Ergebnissen, die auch die Wirksamkeit unserer gesetzten Maßnahmen zeigen. Ein großer Dank gilt der Tiroler Verkehrspolizei, ohne deren professionelle Zusammenarbeit solche Maßnahmen, die die Tiroler Straßen für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sicherer machen, nicht umsetzbar wären“, bedanken sich LH Platter und LHStvin Felipe abschließend bei der Tiroler Verkehrspolizei.

Bilanz nach der dreimonatigen Kontrolltätigkeit der
Schwerverkehrskontrollgruppe

Delikte 2019 (Februar/März/April)
Missachtung Fernpassfahrverbot 179
Überladungsdelikte 380
Technische Mängel 201
EG-Sozialvorschriften Delikte 470
Sonstige KFG-Delikte 142
Sonstige Verkehrsdelikte 353
Gefahrgutdelikte 14
Mangelhafte Ladungssicherung 16
Untersagung Weiterfahrt 215
Sicherheitsleistungen/Betrag 537/ca. 150.000 Euro

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Anzeige
Die Gäste erwartet ein besonderes 5-Gänge-Menü.
  Aktion   3

Mitmachen & Gewinnen
"Tafeln am Hof" – Einladung für das Dinner rund ums Gemüse gewinnen

Ein Genusskonzept der besonderen Art geht in die zweite Runde. Die Agrarmarketing Tirol veranstaltet auch heuer wieder das „Tafeln am Hof“. An zwei Terminen im August und September stehen jeweils ausgewählte Produkte mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ im Zentrum eines exklusiven Dinners. Wir verlosen zwei der begehrten Einladungen! Den Anfang macht das Gemüse. Ein köstliches 5-Gänge-Menü erwartet die Gäste am 24. August 2020, ab 18.00 Uhr, mitten auf dem Gemüsefeld der Familie Giner in...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen