21.11.2016, 09:32 Uhr

Infoveranstaltung: Lawinen update2016 – Aus Lawinenunfällen lernen

Wann? 30.11.2016 19:30 Uhr

Wo? Wirtschaftskammer, Meraner Straße, 6460 Imst AT
(Foto: Alpenverein)
Imst: Wirtschaftskammer | Jährlich ereignen sich zahlreiche tragische Lawinenunglücke. Um dem entgegenzuwirken setzt der Österreichische Alpenverein auf Prävention. Der Landesverband Tirol lädt daher am Mittwoch, dem 30. November in den Saal der Wirtschaftskammer Imst zur Infoveranstaltung Lawinen update2016. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Michael Larcher wird anhand von Lawinenunfällen aus dem vergangenen Winter den aktuellen Stand der Unfallvermeidung und Rettungstechnik darstellen. Er ist Bergführer, Gerichts-Sachverständiger und Leiter der Bergsportabteilung im Alpenverein.

Lawinenereignisse der Saison 2015/16 bilden den Schwerpunkt dieses Abends und dienen als Grundlage zur Unfallvermeidung. Larcher erläutert Ursachen und Fehler und welche Schlüsse (Lehren) der „Normalskitourengeher“ daraus ziehen sollte. Der Alpenverein will speziell die Tourengeher und Snowboarder zu mehr Bewusstseinsbildung über Lawinengefahr hinführen. Damit diese aus Wetter- und Lawinenbericht, Begutachtung vor und während der Tour die richtigen Einschätzungen und Maßnahmen treffen. Im Zweifel gilt immer der „Rückzug“, damit die Bergrettung erst gar nicht ausrücken muss.

Gerald Aichner, Vorsitzender ÖAV Landesverband Tirol: „Der Alpenverein als Bergsportorganisation ist bestrebt den Mitgliedern das erforderliche Know-how zu bieten und ihnen die bestmögliche Vorbereitung auf den Skitourenwinter zu ermöglichen. Entscheidend ist nicht der Wetterbericht, sondern durch theoretische und praktische Kenntnisse und Schulungen die objektiven Gefahren richtig einzuschätzen und das Verhalten danach auszurichten.“

Infos auf www.alpenverein.at/tirol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.