15.09.2016, 10:21 Uhr

Fahrzeugbrand in Silz mit Verletzungsfolgen

Fahrzeugbrand Silz
Am 14.09. gegen 22:00 Uhr verwendete ein 22-jähriger Engländer im Gemeindegebiet von Silz den Gaskocher seines älteren Campingbusses zum Kochen und setzte sich danach mit Freunden ca. 80 Meter vom Bus entfernt zusammen. Nachdem er gegen 22:05 Uhr alleine zum Fahrzeug zurückging und die Seitentüre öffnete, konnte er Gasgeruch wahrnehmen. Zeitgleich, als er die Gasflasche prüfen wollte, kam es aus bisher unbekannter Ursache zur Verpuffung und das Fahrzeug geriet in Vollbrand. Der 22-jährige erlitt im Gesicht sowie an Armen und Beinen Verbrennungen 1. und 2. Grades. Nach der Erstversorgung durch Sanitäter und dem Notarzt der Rettung Imst wurde er in das Krankenhaus Zams überstellt. Die Feuerwehr Silz (5 Fzg und 29 Mann) konnte die Gasflasche rechtzeitig aus dem Bus entfernen und kühlen. Ein vollständiges Ausbrennen des Campingbusses konnte aber nicht mehr verhindert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.