11.06.2017, 17:59 Uhr

Familienfest und Bergrettungs-Geburtstag

Auf alle Papas und natürlich auch auf alle anderen Familienmitglieder wartete am Vatertag in Hoch-Imst ein attraktives Programm. „Rodscha und Tom“, die Youtube-Stars, unterhielten die kleinen Besucher auf der Untermarkter Alm. Das Wandergebiet rund um den Alpine Coaster lud zum aktiven Mitmachen. Die Imster Bergbahnen, der Alpine Coaster, die Wirte und die Ferienregion Imst sorgten auch bei der sechsten Auflage für unvergessliche Erlebnisse bei Kaiserwetter. Ab 11 Uhr vergnügen sich die Kleinen beim Kinderschminken, Steine-Bemalen oder Ponyreiten. Ein Zauberer brachte die Besucher zum Staunen. Das Dynamische Duo verwandelte den Jägersteig in einen Märchenwald. Diese und viele andere Highlights machten den Tag zum Erlebnis. Bergbahnen-Geschäftsführer Bernhard Schöpf freute sich: "Angesichts des Badewetters und der vielen Feste im Umkreis haben wir doch viele kleine und große Besucher bei uns begrüßen können. Unser Sommerprogramm wird jedenfalls sehr gut angenommen." Auch der neue Geschäftsführer beim Imst-Tourismus, Bernhard Rauscher, ließ sich die Sonne auf der Untermarkter Alm ins Gesicht scheinen. Neben den Festivitäten feierte quasi am selben Festgelände die Imster Bergrettung ihren 70. Geburtstag und weihte bei der Gelegenheit auch den neuen Fahrzeug-Anhänger ein. "Kein Spaß", so Bergrettungschef Gerhard Schwetz, "in dem neuen Einsatzfahrzeug können wir schnell und variabel reagieren, die Ausrüstung hat aber neben einer verletzten Person und dem Betreuer nicht Platz. Deshalb ist ein derartiger Anhänger für uns essentiell. Ein Dank an Bürgermeister samt Gemeinderat für die Finanzierung."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.