14.11.2017, 16:55 Uhr

Pow(d)er Card: Skipass-Ehe von Sölden & Obergurgl-Hochgurgl schafft sinnvolle Verbindung

(Foto: Ernst Lorenzi)
SÖLDEN. Zwei Top-Destinationen und ein Kombiticket: Sölden und Obergurgl-Hochgurgl im hinteren Ötztal schaffen ab Start der Wintersaison 2017/ 2018 Mitte November mit dem gemeinsamen Skipass eine Allianz der Superlative. Ab der 3-Tageskarte öffnen sich in beiden Skigebieten mit nur einem Pass alle Schranken zu 254 Pistenkilometern und 55 hochmodernen Liftanlagen. Absolute Schneegarantie von November bis Anfang Mai dank Gletscher und Höhenlage gibt es als Goodie zur Pow(d)er Card dazu.

Zwei Skigrößen verschmelzen zu einem grandiosen Skiparadies
Örtliche Nähe und sich perfekt ergänzende Angebotshighlights lassen Sölden, den Hotspot der Alpen, und Obergurgl-Hochgurgl, den Diamant der Alpen, zu einem höchst reizvollen Kartenverbund verschmelzen. Ab dem 3-Tagesskipass sind sämtliche 254 Kilometer Pisten und 55 Lifte uneingeschränkt mit nur einem Ticket verfügbar. Die Pow(d)er Card erlaubt es Gästen, nach Belieben unbegrenzt zwischen zwei der besten und schneesichersten Skigebiete der Alpen zu wechseln. Die Bergbahnen Sölden und die Skiregion Obergurgl-Hochgurgl können dank der neuen Kooperation noch früher in der Saison auf ein sehr breites Angebot verweisen. Der Startschuss für die neue Ski-Dimension im hinteren Ötztal erfolgt bereits am 16. November 2017, Ötztals Skiwinter-Kombi ist dann bis zum 22. April 2018 im Angebot. Die Höhenlage beider Gebiete, die Gletscherskigebiete in Sölden und eine technische Beschneiung state-of-the-art machen eine Schneegarantie möglich.

Alles auf einer Karte
Ab dem 3-Tages-Skipass werden nun ausschließlich gemeinsame Skipässe verkauft, die Preise in der Hauptsaison starten bei € 154,- für Erwachsene. In der gängigsten Kartenkategorie, dem 6-Tagespass, belaufen sich die Preise in der Hauptsaison für Erwachsene auf € 285,-, in der Vor- und Zwischensaison auf € 257,-. Ermäßigungen gibt es in der Hauptsaison für Kinder in Höhe von 45 %, Jugendliche erhalten 20 % und Senioren 15 %. Für 1- bis 2-Tages-Tickets sind auch in Zukunft Karten erhältlich, deren Gültigkeit sich rein auf ein Skigebiet beschränkt.
Alle Infos unter: www.powder-card.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.