09.03.2017, 14:08 Uhr

Verkehrsunfall auf der Inntalautobahn in Imst

Ein 37-jähriger Mann aus dem Bezirk Landeck lenkte am 9. März gegen 06.40 Uhr auf der Inntalautobahn einen Klein-LKW von Zams in Richtung Innsbruck. Hinter ihm fuhr ein 24-jähriger österreichischer Staatsbürger mit seinem Klein-LKW. Aus unbekannter Ursache fuhr der 24-Jährige bei Straßenkilometer 132,0 auf den Klein-LKW des 37-Jährigen auf, wodurch dessen Fahrzeug ins Schleudern geriet und gegen die Leitplanke prallte. Der 37-Jährige sowie sein 42-jähriger Beifahrer erlitten bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Zams eingeliefert.
Im Zuge der Unfallaufnahme und der Reinigung der Autobahn kam es am Unfallort zu Behinderungen und kurzzeitigen Staubildungen. Die Straße war um 07:45 Uhr wieder frei passierbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.