14.10.2014, 14:00 Uhr

"Für Tirol in Tirol zu arbeiten fasziniert"

Seit 1. Juli ist der Axamer Thomas Saurer Vorstand der Repräsentationabteilung des Landes Tirol.

TIROL. Thomas Saurer ist in der Marketingszene in Tirol kein Unbekannter. Gestartet hat er seine Berufskarriere beim FC Tirol, danach war er 15 Jahr lang im Marketing für die Raiffeisen Tirol tätig. Und heuer im Juli hat er von Herbert Gassler, der in den Ruhestand getreten ist, als Vorstand und Protokollchef die Abteilung Repräsentation mit sechs MitarbeiterInnen übernommen.
Die Aufgaben seiner Abteilung sind vielfältig. So laufen etwa Staatsbesuche, offizielle Empfänge, Besuche hochrangiger Persönlichkeiten, das Auszeichnungswesen oder etwa die Verleihung des Rechtes zur Führung und Verwendung des Tiroler Landeswappens über seinen Schreibtisch. Zur Zeit sind gerade die letzten Veranstaltungen für den "Tag des Ehrenamtes" in den Bezirken organisiert, am kommenden Freitag wird der Gedenkzug mit über 400 Jugendlichen in Richtung Galizien abreisen, ein Festakt am 18. Oktober mit den drei Landeshauptleuten aus Nord-, Südtirol und dem Trentino ist in Krakau geplant.
Auch laufen die Vorbereitungen für das Allerseelengedenken, der Verleihung der Tiroler Adler-Orden am 25. Oktober und den "Tag der offen Tür" im Landhaus am Nationalfeiertag.
"Es ist eine spannende Tätigkeit, als stolzer Tiroler ist es für mich eine schöne Aufgabe, für die Tradition und für die Tiroler Kultur tätig sein zu können", sagt Saurer nach über drei Monaten seiner Vorstandstätigkeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.