Women only! – Weiberball in Simmering

Führt nicht nur den 11. Bezirk, sondern auch die Weiberball-Polonaise gekonnt an: Bezirksvorsteherin Renate Angerer!
201Bilder
  • Führt nicht nur den 11. Bezirk, sondern auch die Weiberball-Polonaise gekonnt an: Bezirksvorsteherin Renate Angerer!
  • hochgeladen von Petra Bukowsky

Ballmutter Christine Lapp bat zum 13. Simmeringer Weiberball in die Gasometerhalle!

Rund 500 Simmeringer Frauen sorgten vergangenen Freitag beim 13. Simmeringer Weiberball für grandiose Stimmung! Mit dabei: Bezirksvorsteherin Renate Angerer, Eva-Maria Hatzl (SPÖ Frauen Simmering), Ballmutter Christine Lapp und Stadträtin Sandra Frauenberger.

Und tatsächlich wagten sich nur wenige Männer an diesem Abend in die Gasometerhalle (Eingang Guglgasse 6): Musiker Wolfgang Aster, der mit Songs wie "Que sera", "Schatzi schenk mit ein Foto" und dem gepflegten "Vogerltanz – Ja wenn wir alle Englein wären…" die holde Damenwelt nicht nur am Parkett sondern auch auf den Stühlen tanzen ließ, wurde von einigen wenigen Kellnern und den Technikern während des sonst nur von Frauen dominierten Society-Events moralisch unterstützt.

Simmeringer Showgirls
Als Ballhöhepunkt traten die "Simmeringer Showgirls" auf. Da brachte eine Simmeringer Madonna mit "La Isla Bonita" die Damen zum temperamentvollen Hüftenschwingen, The Village People legten eine Fitnesseinlage mit "YMCA" ein und in professioneller Manier wurde zu ACDCs "Highway to Hell" eine Luftgitarre bühnenreif beinahe zu Tode gewürgt.

Natürlich gab's auch eine Tombloa: neben 700 Einzelpreisen wurden mehr als 50 Hauptpreise verlost. Darunter 10 Duft- und Pflegepotpourris von Marionnaud, Reisegutscheine gespendet von GR Eva-Maria Hatzl und Bundesrat Reinhard Todt sowie Flaschen vom weltbekannten Weinlaubenhof Kracher mit drei exzellenten Auslese Muskat Ottonel.

Kellnerin Karin war von der Frauenpower im Gasometer schlichtweg geplättet und brachte es auf den Punkt: "Hier herrscht super Stimmung! Wir haben schon gesagt, nächstes Jahr kaufen wir uns Karten, da muss wer anderer arbeiten…" Eines steht jedenfalls fest: Die Simmeringerinnen können es gehörig krachen lassen!

Autor:

Petra Bukowsky aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.