Trümmerl-Debatte

Herrlich: Ein Sonnenbad während man auf die Bim wartet. Gemütlich: Ein Platzerl ist auf der Wartebank frei. Schock: Ein überdimensional großes Hundstrümmerl in einer Schneekugel (!) mitten im Blickfeld.

Die neue Sauberkeits-Kampagne von Stadträtin Ulli Sima (SP), die in ganz Wien plakatiert ist und Hundehalter an ihre Pflichten erinnern soll, sorgt für hitzige Debatten in unserer Stadt.
FP-Chef Heinz-Christian Strache forderte sogar den Rücktritt der Umweltstadträtin, Alfred Hoch (VP-Parteimanager) spricht von einer „sinnleeren Provokation“.
Das Sujet hat Aufmerksamkeit erregt – wer das Bild einmal vor Augen hatte, kann es nur schwer vergessen.

Bravo, eine gelungene Kampagne!
Hoffentlich erzielt sie auch die erwünschte Wirkung und Frauchen und Herrchen greifen vermehrt zum Sackerl fürs Gackerl. Dann würden allen Wienern der Anblick von Riesen-Häufchen erspart bleiben.

Autor:

Alexandra Laubner aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.