Rapid-Viertelstunde: Jetzt endlich amtlich

Begeistert vom Wörterbuch: Rapid-Fan Agatha im Fanshop, direkt bei Sankt Hannapi.
  • Begeistert vom Wörterbuch: Rapid-Fan Agatha im Fanshop, direkt bei Sankt Hannapi.
  • hochgeladen von Sebastian Baryli

Das Österreichische Wörterbuch hat in die 42. Auflage vor allem Fußball-Begriffe aufgenommen.

Zentralmatura, Zentralbahnhof und Murtal: Über 1.000 neue Wörter hat die Redaktion des Standardwerks zu ihrem 60-jährigen Bestandsjubiläum aufgenommen.

Schwerpunkt: Fußball
Einen besonderen Schwerpunkt legte der Leiter des Nachschlagewerks, Herbert Fussy, auf die Fußball-Leidenschaft der Österreicher und speziell auf jene der Wiener. Rekordmeister Rapid Wien kann in der neuen Auflage des Wörterbuchs zumindest auf sprachlicher Ebene punkten. Denn neben der legendären Rapid-Viertelstunde zum Anfeuern der Spieler wird auch das Gerhard-Hanappi-Stadion der Grün-Weißen in Hütteldorf als Sankt Hanappi angeführt.

"Die gesprochene Sprache verändert sich. Dem muss ein Wörterbuch Rechnung tragen", so der Germanist Fussy. "Bestimmte Begriffe veraltern – so wie 'darob' – und andere kommen neu hinzu."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen